25. Januar 2021 / 21:58 Uhr

Offiziell: Stürmer Emmanuel Dennis wechselt auf Leihbasis vom FC Brügge zum 1. FC Köln

Offiziell: Stürmer Emmanuel Dennis wechselt auf Leihbasis vom FC Brügge zum 1. FC Köln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kommt vom FC Brügge an den Rhein: Mittelstürmer Emmanuel Dennis (23).
Kommt vom FC Brügge an den Rhein: Mittelstürmer Emmanuel Dennis (23). © imago images/Pro Shots/Montage
Anzeige

Der 1. FC Köln hat auf Leihbasis Emmanuel Dennis vom belgischen Meister FC Brügge verpflichtet. Der Stürmer soll mit seinen Toren helfen, die derzeit auf dem Relegationsrang liegenden Kölner zum Klassenerhalt in der Bundesliga zu schießen.

Anzeige

Der 1. FC Köln hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Auf Leihbasis kommt vom belgischen Meister FC Brügge bis zum Saisonende der Angreifer Emmanuel Dennis. Bei dem rheinischen Bundesligisten soll der Nigerianer für zusätzliche Konkurrenz im Angriff sorgen. Denn die Kölner kommen in der laufenden Spielzeit nur auf 15 Treffer in 18 Begegnungen in der Liga - nur Arminia Bielefeld und Schlusslicht Schalke 04 schneiden in dieser Hinsicht schlechter ab (beide 14).

Anzeige

FC-Geschäftsführer Horst Heldt lässt sich in der Mitteilung der Kölner wie folgt zitieren: "Emmanuel ist ein schneller Spieler, der im Sturmzentrum und auf den Außenbahnen zum Einsatz kommen kann. Mit seiner Abschlussqualität hat er sich in der vergangenen Saison in die Bücher zahlreicher Topklubs gespielt." Dennis selbst betonte: "Das letzte halbe Jahr war nicht einfach für mich. Da ich spielen und Tore schießen möchte, wollte ich in der aktuellen Transferphase unbedingt eine Veränderung. Ich bin froh, dass ich jetzt beim FC bin." Er wollte mit möglichst vielen Einsätzen und Toren dazu beitragen, dass der FC die Klasse halte.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 23 Jahre alte Dennis spielte seit 2017 für den Dortmunder Champions-League-Gruppengegner Brügge. In der vergangenen Saison erzielte er fünf Treffer (ein Assist) in der belgischen Liga, zudem steuerte er in der Champions League, der Qualifikation dafür sowie in der Europa League insgesamt vier Tore und eine Vorlage bei. Insgesamt lief er für den aktuellen belgischen Meister 116 Mal auf (29 Tore). Die Kölner belegen in der Bundesliga derzeit den Relegationsrang. Der Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz, den derzeit Mainz 05 einnimmt, beträgt fünf Punkte. Auf die Bielefelder auf dem 15. Rang, der am Ende der Saison den direkten Klassenerhalt bedeuten würde, haben die Domstädter zwei Zähler Rückstand.