13. Juli 2019 / 22:58 Uhr

Emotionaler Grund: Frenkie de Jong lehnt Cruyff-Rückennummer bei Barcelona ab

Emotionaler Grund: Frenkie de Jong lehnt Cruyff-Rückennummer bei Barcelona ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Noch ohne Nummer auf dem Trikot: Frenkie de Jong bei seiner Vorstellung in Barcelona.
Noch ohne Nummer auf dem Trikot: Frenkie de Jong bei seiner Vorstellung in Barcelona. © imago images / ZUMA Press
Anzeige

Das muss man sich mit 22 Jahren erst einmal trauen:  Barcelona-Neuzugang Frenkie de Jong hat laut einem Bericht der spanischen Zeitung "AS" den Rückennummer-Vorschlag seines neuen Klubs ablehnt. Der FC Barcelona wollte dem Holländischen Nationalspieler offenbar die Cruyff-Rückennummer 14 geben.

Anzeige
Anzeige

Die Rückennummer 14 ist beim FC Barcelona legendär. Vereins-Ikone und Weltstar Johan Cruyff verzauberte die Fans der Katalanen von 1973 bis 1978 mit dieser Nummer auf dem Trikot. Gleiches sollte nun einem Bericht der spanischen AS zufolge ebenfalls in Barcelona dessen holländischer Landsmann Frenkie de Jong tun - mit der legendären Nummer 14. Doch der 22-Jährige hat laut dem Bericht ein Veto gegen die Trikotnummer-Auswahl seines neuen Klubs eingelegt - aus einem emotionalen Grund.

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©
Anzeige

Bericht: De Jong will Stamm-Nummer beim FC Barcelona - doch die ist belegt

Das muss man sich im Alter von 22 Jahren als Neuzugang beim großen FC Barcelona erstmal trauen: Der 75-Millionen-Euro-Transfer von Ajax Amsterdam wolle nämlich weiterhin die Trikotnummer 21 tragen. Schon bei seiner Vorstellung gab Berichte über den Wunsch de Jongs, der sich nicht verändert haben soll. Die Nummer sei ein Tribut an seinen Großvater, der am 21. Geburtstag des Holland-Stars verstarb. Zu seinen Ehren trägt er sie seitdem. Problem: Beim FC Barcelona ist die Nummer 21 bereits vergeben. Ob sich Carles Alena, ein 21-Jähriges Mittelfeld-Talent, wegen de Jong von seiner Trikotnummer trennt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Mehr zum FC Barcelona

Für de Jong hat die Trikotnummer 21 einen emotionalen Wert, wie gegenüber dem Holland-Magazin Voetbal International einst erklärte. "Ich fühle mich wohl mit der Nummer. Es ist eine Art Tribut an ihn. Er war ein großer Fußballfan", sagte der einstige Ajax-Star. Fraglich ist allerdings, ob sich die Barcelona-Verantwortlichen von dieser Erklärung überzeugen lassen.

Trikotnummer 7 vergriffen - was macht Antoine Griezmann?

Diese Stars wurden bei Ajax Amsterdam ausgebildet

Die Ajax-Generation um Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt (im Hintergrund) sorgte zuletzt in der Champions League für Furore. Schon vorher brachte Ajax Amsterdam jedoch diverse Stars heraus - unter ihnen Edgar Davids (l.) und Wesley Sneijder. Der SPORTBUZZER zeigt die größten Spieler der Ajax-Vergangenheit. Zur Galerie
Die Ajax-Generation um Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt (im Hintergrund) sorgte zuletzt in der Champions League für Furore. Schon vorher brachte Ajax Amsterdam jedoch diverse Stars heraus - unter ihnen Edgar Davids (l.) und Wesley Sneijder. Der SPORTBUZZER zeigt die größten Spieler der Ajax-Vergangenheit. ©

Ebenso fraglich ist auch die Nummer auf dem Jersey des FC Barcelona von Superstar Antoine Griezmann. Der Franzose, der am Sonntag offiziell vorgestellt wird, lief bisher bei Atlético Madrid und in der französischen Nationalmannschaft mit der Trikotnummer 7 auf. Unwahrscheinlich, dass sich Mittelfeld-Star Philippe Coutinho dem 120-Millionen-Euro-Neuzugang bei der Nummer-Auswahl beugen wird.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt