15. März 2022 / 22:39 Uhr

Enge Kiste: 1. FC Phönix Lübeck II schlägt TSV Siems mit 3:2

Enge Kiste: 1. FC Phönix Lübeck II schlägt TSV Siems mit 3:2

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Ramazan Acer (M.) markiert gleich zwei Treffer für den 1. FC Phönix Lübeck II im Testspiel gegen den TSV Siems
Ramazan Acer (M.) markiert gleich zwei Treffer für den 1. FC Phönix Lübeck II im Testspiel gegen den TSV Siems © Agentur 54°
Anzeige

Ibrahim Sweiti erzielt in der 85. Minute den 3:2-Siegtreffer für den Verbandsligisten - Vor allem der TSV Siems ist nach dem Spiel obenauf

An diesem Dienstagabend standen sich anlässlich eines spontan terminierten Testspiels der 1. FC Phönix Lübeck II und der TSV Siems gegenüber. Der Verbandsligist setzte sich am Ende - wenn auch knapp - mit 3:2 gegen den A-Klassisten durch.

Anzeige

TSV Siems führt kurzzeitig, Sweiti beschert Phönix Lübeck II späten Testspielsieg

Es ereignete sich von Beginn an eine Partie, welche der 1. FC Phönix Lübeck zwar dominieren sollte, der TSV Siems allerdings über die volle Distanz stark annahm und gekonnt dagegenhielt. Ramazan Acer erzielte in der 29. Minute den 1:0-Treffer für den 1. FC Phönix Lübeck II - dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. Der Verbandsligist erspielte sich einige gute Gelegenheiten, jedoch stand der TSV Siems in der Defensive sehr stabil und setzte selbst eigene kleinere Nadelstiche in der Offensive. So sorgte Pascal Holtkamp kurz nach Wiederbeginn für den 1:1-Ausgleichstreffer (49.), Arian Hajdari sollte das Spiel in der 72. Minute schließlich sogar komplett zugunsten der Gäste drehen. Der 1. FC Phönix Lübeck II wollte diesen kurzzeitigen Rückstand allerdings nicht auf sich sitzen lassen und kam nur eine Minute später zum Ausgleich - erneut war Ramazan Acer zur Stelle. In der 85. Minute markierte Ibrahim Sweiti dann sogar noch den 3:2-Siegtreffer für den Lübecker Verbandsligisten, der dieses Testspiel damit knapp für sich entscheiden konnte.

TSV-Coach Christian Jetz: "Wir haben sehr gut verteidigt und gut gegen den Ball gearbeitet!"

"Unsere Leistung war heute okay, aber auch nicht mehr. Siems stand natürlich sehr tief und hat das für seine Mittel sehr gut gemacht. Das war ein typisches Testspiel. Wir sind jedoch nicht ganz zufrieden, leider läuft unsere Vorbereitung etwas schleppend", resümiert Phönix-Co-Trainer Gabriel Lopes nach der Partie gegenüber dem LN-Sportbuzzer. Sein Gegenüber Christian Jetz war nach dieser Testpartie hingegen deutlich positiver gestimmt: "Das war ein tolles Spiel von uns. Wir haben sehr gut verteidigt und gut gegen den Ball gearbeitet. Ich habe eine tolle Mannschaftsleistung gesehen."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.