13. Januar 2020 / 23:18 Uhr

England-Comeback: Ex-Bayern-Keeper Pepe Reina verlässt die AC Mailand und wechselt zu Aston Villa

England-Comeback: Ex-Bayern-Keeper Pepe Reina verlässt die AC Mailand und wechselt zu Aston Villa

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Torwart Pepe Reina kehrt in die Premier League zurück und schließt sich Aston Villa an.
Torwart Pepe Reina kehrt in die Premier League zurück und schließt sich Aston Villa an. © imago images / LaPresse/ Montage
Anzeige

Der ehemalige Liverpool- und Bayern-Torwart Pepe Reina gibt sein Premier-League-Comeback. Von der AC Mailand wechselt der 37-Jährige zu Aston Villa nach England, wo er schon einst schon für den FC Liverpool spielte.

Anzeige

Der ehemalige spanische Nationaltorwart José Manuel Reina ist zurück in der Premier League! Pepe Reina, wie er genannt wird, wechselt für ein halbes Jahr zurück auf die Insel. Der 37-Jährige, der in der Saison 2014/15 zweiter Keeper beim FC Bayern München hinter Manuel Neuer gewesen war, wird bis zum Saisonende von der AC Mailand an Aston Villa ausgeliehen. Das gaben beide Vereine am Montagabend bekannt. Reina stand viele Jahre beim FC Liverpool unter Vertrag.

Mehr vom SPORTBUZZER

Reinas neuer Trainer Dean Smith freute sich über den erfahrenen Neuzugang: "Wir haben es hinbekommen, uns mit Pep einen Spieler zu sichern, der eine Menge Erfahrung in der Premier League hat." Der Spanier soll bei Villa den verletzten Torwart-Routinier Tom Heaton ersetzen, der wegen einer Knieverletzung voraussichtlich erst im Juni zurückkehrt. "Im Sommer haben wir uns nach einem erfahrenen Keeper umgeschaut und ihn in Tom Heaton verpflichtet. Unglücklicherweise hat ihn seine Verletzung für den Rest der Saison ausgeschaltet, aber Pepe passt nicht nur aufgrund seiner Erfahrung in unser Schema, sondern auch wegen seiner Führungsqualitäten", erklärte Heaton die Situation im Kader.

Reina kann eine Menge Erfahrung vorweisen

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Die Karriere von Reina liest sich in der Tat eindrucksvoll. Der Spanier begann beim FC Barcelona seine Laufbahn und wechselte 2002 zum FC Villareal. Der FC Liverpool holte ihn drei Jahre später. Mit den "Reds" gewann er den englischen Pokal 2006, den Ligapokal 2012 und den UEFA-Supercup 2006. 2013 wechselte Reina dann per Leihe zum SSC Neapel und 2014 fest zum FC Bayern. Mit Neapel gewann er vor seinem Wechsel 2014 noch den italienischen Pokal und ein Jahr später die deutsche Meisterschaft. 2015 kehrt er dann nach Neapel zurück und kommt 2018 zu Milan. Mit der spanischen Nationalmannschaft, für die er 38 Spiele absolvierte, gewann er 2008 und 2012 die Europameisterschaft sowie 2010 die Weltmeisterschaft.