13. Mai 2019 / 22:54 Uhr

New York Times: England-Meister ManCity droht Ausschluss aus der Champions League

New York Times: England-Meister ManCity droht Ausschluss aus der Champions League

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pep Guardiola wurde mit Manchester City gerade zum sechsten Mal englischer Meister.
Pep Guardiola wurde mit Manchester City gerade zum sechsten Mal englischer Meister. © dpa
Anzeige

Manchester City droht nach dem englischen Meistertitel offenbar ein böses Erwachen. Nach Informationen der "New York Times" könnte es schon in der kommenden Saison zu einem Ausschluss der Mannschaft von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola aus der Champions League kommen.

Anzeige
Anzeige

Die Champions League ohne Pep Guardiola? Eigentlich unvorstellbar. Der Trainer gehört zu den erfolgreichsten Trainern der Fußballgeschichte, wurde gerade mit Manchester City zum insgesamt sechsten Mal englischer Meister - nach einem hochklassigen Duell mit dem FC Liverpool. Nur einen Tag später erreichte die Citizens eine Hiobsbotschaft. Nach Informationen der New York Times droht Guardiola und seinen Spielern bereits für die kommende Saison ein Super-GAU: Der Ausschluss aus der Champions League!

Grund für die drastische Maßnahme ist ein Verstoß des Klubs gegen das sogenannte Financial Fair Play (FFP), das eine Ausgabenkontrolle der Vereine vorsieht. Und genau dieses FFP haben die Citizens offenbar durch verdeckte Zahlungen von Citys Eigentümer Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan an den Klub aus den East Midlands systematisch missachtet.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©
Anzeige

Unregelmäßigkeiten auch bei Transfer von Jadon Sancho

Nach Abschluss der Untersuchungen, die gegen die Engländer seit Monaten laufen, könne es zu einer Empfehlung für einen Ausschluss vom wichtigsten Vereinswettbewerb der Welt kommen, hieß es in dem Bericht weiter. Die Empfehlung soll vorsehen, die Mannschaft von Pep Guardiola für eine Saison von der Teilnahme der Champions League auszuschließen.

Mehr zu Manchester City

Vor zwei Wochen hatte es ein Treffen der UEFA-Finanzbehörde in Nyon gegeben. Dort wurden die Ergebnisse der Untersuchungen zusammengetragen. Noch ist unklar, ob die mögliche Sperre (über die Untersuchungschef Yves Leterme final richten wird) schon in der kommenden Saison oder noch später in Kraft tritt.

Die Citizens hatten die Untersuchungen, die von der Enthüllungsplattform "Football Leaks" in Gang gesetzt wurden, in den vergangenen Monaten kooperativ begleitet und als "völlig falsch" bezeichnet. "Football Leaks" hatte in der vergangenen Saison unlautere Geschäftsmethoden von Manchester City offen gelegt. Dabei soll es auch um den Transfer von Jadon Sancho gegangen sein. Der junge Engländer, der mittlerweile für Borussia Dortmund spielt, wechselt einst mit 14 Jahren vom FC Watford zu den Citizens. Dabei soll Manchester mit illegalen Zahlungen an Sanchos Berater nachgeholfen haben.

Internationale Pressestimmen zum Titel-Showdown zwischen ManCity und Liverpool

Manchester City bejubelt die sechste Meisterschaft der Klubgeschichte - und der FC Liverpool geht trotz einer grandiosen Saison leer aus. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zum Showdown zwischen ManCity und Liverpool gesammelt. Zur Galerie
Manchester City bejubelt die sechste Meisterschaft der Klubgeschichte - und der FC Liverpool geht trotz einer grandiosen Saison leer aus. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zum Showdown zwischen ManCity und Liverpool gesammelt. ©

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt