01. April 2022 / 15:03 Uhr

"Maßlos enttäuscht": Jörg Buder bei Nulldrei mit sofortiger Wirkung beurlaubt

"Maßlos enttäuscht": Jörg Buder bei Nulldrei mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Trainer Jörg Buder Babelsberg gibt Anweisungen, gestikuliert, mit den Armen gestikulieren, gives instructions, gesticulate, 11.12.2021, Chemnitz Deutschland, Fussball, Regionalliga Nordost, Chemnitzer FC - SV Babelsberg 03 *** Coach Jörg Buder Babelsberg gives instructions, gestures, gesticulate with arms, gives instructions, gesticulate, 11 12 2021, Chemnitz Germany , Football, Regionalliga Nordost, Chemnitzer FC SV Babelsberg 03 xslx
Gibt beim SV Babelsberg 03 nicht länger die Richtung vor: Jörg Buder. © imago images/foto2press
Anzeige

Regionalliga Nordost: Nach sechs sieglosen Pflichtspielen in Serie und vor dem Freitagabendspiel gegen den FSV Union Fürstenwalde gibt der SV Babelsberg 03 die sofortige Trennung von Trainer Jörg Buder bekannt.

Paukenschlag am Babelsberger Park: Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 hat Cheftrainer Jörg Buder mit sofortiger Wirkung, noch vor der Partie am Freitagabend (19 Uhr) gegen den FSV Union Fürstenwalde, beurlaubt. Dies bestätigte SVB-Vorsitzender Björn Laars auf SPORTBUZZER-Nachfrage.

Anzeige

In einer Pressemitteilung erklärt der Verein: "Der SV Babelsberg 03 plant die kommende Saison ohne Cheftrainer Jörg Buder und wird dessen Vertrag nicht verlängern. Für die sportliche Weiterentwicklung des Regionalliga-Kaders und des leistungsorientierten Nachwuchsfußballs wird der Verein die Position des Cheftrainers neu besetzen. Für den verbleibenden Saisonverlauf ist Jörg Buder beurlaubt." Gründe für die sofortige Freistellung nennen die Filmstädter keine. Da Co-Trainer Lars Simon und Torwart-Trainer Marvin Gladrow derzeit krankheitsbedingt ausfallen würden, werden sie für das Heimspiel gegen Fürstenwalde demnach vom verletzten Spieler Marcus Hoffmann und dem Vereinsvorsitzenden Björn Laars vertreten. Nach einer starken Phase im vergangenen Herbst warten die Babelsberger aktuell seit sechs Pflichtspielen auf einen Sieg und erzielten dabei nur zwei Tore. Gegen Fürstenwalde fehlen verletzt, gesperrt und erkrankt wieder acht Spieler - darunter die in der Defensive eigentlich gesetzten Marcus Hoffmann, Petar Lela und Jake Wilton.

In Bildern: Von Hermann Andreev bis Predrag Uzelac: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003.

Von Hermann Andreev bis Marco Vorbeck: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003. Zur Galerie
Von Hermann Andreev bis Marco Vorbeck: Die Trainer des SV Babelsberg 03 seit 2003. © Jan Kuppert

Der 52-jährige Buder, der das Fußball-Abc einst bei der BSG Energie Cottbus und dem BFC Dynamo erlernte und im Männerbereich von 1994 bis 2000 auch bei Nulldrei akiv war, stand seit Anfang August vergangenen Jahres an der Seitenlinie der Kiezkicker und übernahm das Traineramt damals von Predrag Uzelac. Zuvor war er fünf Monate Co-Trainer des Kroaten, mit dem er zusammen den AOK-Landespokal gewann. In seinem ersten Pflichtspiel als Cheftrainer feierte Buder mit seinem Team im DFB-Pokal einen sensationellen 7:6-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth.

Buder sagte gegenüber dem SPORTBUZZER am Freitagnachmittag über seine sofortige Beurlaubung: "Ich glaube nicht, dass ich diesen Abschied verdient habe und bin von einigen handelnden Personen im Verein maßlos enttäuscht. Ich habe vom ersten Tag an als Trainer bei Babelsberg 03 immer alles gegeben und hätte das auch, selbst wenn der Verein meinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollte, bis zum Saisonende getan. Ich kann in keinster Weise nachvollziehen, warum man diesen Entschluss jetzt gefasst hat und kann mir nichts vorwerfen. Wir stehen auf einem Tabellenplatz, der vor der Saison als Ziel ausgegeben wurde und haben trotz der schwierigen personellen Situation in den vergangenen Wochen immer versucht, gemeinsam das Beste rauszuholen. Mir wurde immer zugeschrieben, dass ich die Nulldrei-DNA in mir trage. Ich bin der Meinung, dass ich das auch gelebt habe und fühle mich einfach ungerecht behandelt."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.