08. August 2016 / 21:07 Uhr

Entscheidung getroffen: Davids wechselt nicht zum VfB Lübeck

Entscheidung getroffen: Davids wechselt nicht zum VfB Lübeck

Jürgen Rönnau
SPORTBUZZER-Nutzer
Lorenzo Davids (l.) war beim VfB Lübeck im Probetraining. USER-BEITRAG
Lorenzo Davids (l.) war beim VfB Lübeck im Probetraining. © John Luca Garve
Anzeige

Der ehemalige Bundesligaprofi wird die Grün-Weißen nicht verstärken.

Anzeige
Anzeige

Der VfB Lübeck wird den ehemaligen Bundesligaprofi Lorenzo Davids (20 Spiele für den FC Augsburg) nicht verpflichten. Diese Entscheidung trafen Vorstand und Trainerteam gestern nach eingehender Analyse einstimmig.

„Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass Lorenzo uns trotz unbestreitbarer Qualitäten nicht sofort und in dem Maße geholfen hätte, wie das notwendig gewesen wäre“, sagt Wolf Müller, im Vorstand zuständig für die sportlichen Fragen. Der 29-jährige Niederländer, der seit mehr als einem Jahr arbeitslos ist, nachdem er zuletzt beim dänischen Erstligisten Randers unter Vertrag stand, hatte ein dreitägiges Probetraining an der Lohmühle absolviert. Müller: „Es hätte schon alles passen müssen, wir sind ja auch finanziell nicht so aufgestellt, Experimente machen zu können.“

Der VfB testet Lorenzo Davids

Lorenzo Davids, jetzt kahl geschoren, beim VfB-Training. Zur Galerie
Lorenzo Davids, jetzt kahl geschoren, beim VfB-Training. © Getty/Garve
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt