24. Februar 2019 / 20:20 Uhr

"Enttäuschend": TSV Hillerse nach 2:0-Führung nur 2:2 beim Goslarer SC

"Enttäuschend": TSV Hillerse nach 2:0-Führung nur 2:2 beim Goslarer SC

Malte Schönfeld
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Den Sieg verschenkt: Hillerse (l. Jonas Müller, hier gegen den SV Lengede) musste sich nach einer 2:0-Führung mit einem 2:2 beim Goslarer SC abfinden.
Sieg verschenkt: Der TSV Hillerse (l.) spielte beim Goslarer SC nur 2:2.
Anzeige

Da war mehr drin: Zur Halbzeit führten die die Fußballer des TSV Hillerse bei Landesliga-Schlusslicht Goslarer SC mit 2:0, am Ende reichte es trotzdem nur für eine 2:2-Punkteteilung – TSV-Coach Willi Feer war mit diesem Ergebnis nicht zufrieden.

Anzeige
Anzeige

Der Sieg wäre wichtig gewesen, und er war zum Greifen nahe: Berkan Alim und Robin Ramme stellten für Hillerse im ersten Durchgang auf 2:0. Der TSV hatte die Partie unter Kontrolle und ließ nur eine kleine Gelegenheit zu, bei der Keeper Leon Divjak aber auf dem Posten war. "Wir müssen nach der Führung den Deckel draufmachen", beklagte Feer, denn die Chancen dazu waren da: Fabian Busse und Tim Laffert hatten das 3:0 auf dem Fuß.

Mehr zum TSV Hillerse

Deswegen warnte Hillerses Coach in der Pause, Goslar bloß nicht durch einen schnellen Anschlusstreffer wieder stark zu machen. Doch genau der fiel, und Hillerse blieb konfus zurück, spielte viel zu nervös.. "Das ist unser Problem", sagte Feer, "wir bringen den Sieg nicht nach Hause." Elf Minuten nach dem 1:2 kassierte der TSV auch noch das 2:2. Fabio Maire oder Tim Bach hätten danach noch für den Siegtreffer sorgen können, doch nutzten ihre Möglichkeiten nicht.

Testspiel: TSV Hillerse gegen MTV Gifhorn

Testspiel: TSV Hillerse gegen MTV Gifhorn Zur Galerie
Testspiel: TSV Hillerse gegen MTV Gifhorn ©
Anzeige

„Unterm Strich hat sich Goslar das 2:2 verdient. Zufrieden bin ich mit dem Punkt aber nicht, denn wir stehen wieder auf einem Abstiegsplatz. Das ist enttäuschend“, ärgerte sich Feer über Rang 13.

TSV: L. Divjak - Raupers, Ramme, Müller, Alim - Maire, Bach, Laffert, Lahmann (67. C. Schrader) - Bagci (75. Ehresmann), F. Busse (69. Demiri).

Tore: 0:1 (19.) Alim, 0:2 (36.) Ramme, 1:2 (49.) Jahn, 2:2 (60.) Almeida.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt