06. September 2022 / 22:08 Uhr

"Er ist ein starker Mensch": Haller-Besuch im Stadion sorgt bei BVB-Spielern für "Gänsehaut"

"Er ist ein starker Mensch": Haller-Besuch im Stadion sorgt bei BVB-Spielern für "Gänsehaut"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sébastien Haller war beim Sieg von Borussia Dortmund in der Champions League im Stadion.
Sébastien Haller war beim Sieg von Borussia Dortmund in der Champions League im Stadion. © IMAGO/ZUMA Wire/Moritz Müller/Kirchner-Media (Montage)
Anzeige

Erstmals nach seiner Hodenkrebs-Diagnose hat Sébastien Haller ein Spiel seines neuen Vereins Borussia Dortmund im Stadion besucht. Sein Erscheinen machte bei den Spielern Eindruck. Kapitän Marco Reus zeigte sich nach Abpfiff besonders emotional.

Als sich die Spieler von Borussia Dortmund für den starken Auftaktsieg in der Champions League gegen den FC Kopenhagen (3:0) vor der eigenen Südtribüne feiern ließen, klatschte ein Mann von seinem Platz aus Beifall, der aktuell die wohl schwierigste Phase seines Lebens durchmacht: Sébastien Haller. Beim vor Saisonbeginn von Ajax Amsterdam verpflichteten Stürmer wurde in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit Hodenkrebs diagnostiziert. Nach seiner Tumor-Operation fällt der 28-Jährige auf unbestimmte Zeit aus. Und doch wollte sich Haller die magische Stimmung im Signal Iduna Park nicht entgehen lassen. "Ihm geht's sehr gut", sagte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl vor dem Anpfiff. "Er ist heute ganz bewusst auch mal ins Stadion gekommen, er wollte dabei sein." Und Hallers Präsenz hinterließ vor allem bei einem Spieler Eindruck: Marco Reus.

Anzeige

Als der erkrankte BVB-Star, der die Partie mit seiner Frau besuchte, vor Anpfiff auf dem großen Stadion-Bildschirm gezeigt wurde, brach unter den 70.700 Zuschauern im Stadion lauter Jubel aus. Die Fans gaben Haller, der als Nachfolger für den zu Manchester City abgewanderten Erling Haaland vorgesehen war, eine beispiellose Ovation. "Als wir eingelaufen sind vor dem Spiel, hat man ihn auf dem großen Bildschirm gesehen", erklärte BVB-Kapitän Reus bei Amazon Prime. "Ich habe Gänsehaut bekommen, auch weil die Zuschauer extrem gejubelt haben."

In der Halbzeit richtete sich der Stürmer mit einer Videobotschaft an die Dortmund-Anhänger: "Heja BVB-Fans, ich hoffe auf das Beste für heute Abend. Erster Tag der Champions League und erster Tag für mich im Stadion. Auf geht`s", sagte er auf Englisch. Zuletzt war der 28-Jährige bei den Eredivisie-Awards im niederländischen Utrecht erstmals wieder öffentlich aufgetreten. Dort hatte er die Trophäe für den besten Torschützen der vergangenen Saison entgegengenommen und während seiner Rede mehrmals mit den Tränen gekämpft. Im Vorjahr war er mit 21 Toren für Ajax Torschützenkönig der niederländischen Eliteklasse geworden.

Anzeige

Wann Haller wieder beim BVB mitspielen kann, ist offen. In der Mannschaft ist der gebürtige Franzose bereits voll integriert, wie Reus verriet. "Wir schreiben sehr häufig in der Gruppe bei uns", sagte der deutsche Nationalspieler, der es kaum erwarten kann, wieder mit dem Angreifer zusammenzuspielen. "Wir freuen uns, wenn er bald wiederkommt, weil er uns enorm Qualität gibt. Er ist ein starker Mensch, er wird uns noch viel geben", ist sich Reus sicher.