03. August 2019 / 14:53 Uhr

Er ist schon da: Deutscher U21-Nationalspieler Nmecha vorm Wechsel zum VfL Wolfsburg

Er ist schon da: Deutscher U21-Nationalspieler Nmecha vorm Wechsel zum VfL Wolfsburg

Alexander Flohr
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Lukas Nmecha wechselt voraussichtlich zum VfL Wolfsburg
Lukas Nmecha wechselt voraussichtlich zum VfL Wolfsburg
Anzeige

Am Rande des Familienfests des VfL Wolfsburg hat sich Manager Jörg Schmadtke zur Kaderplanung geäußert. "Vielleicht präsentieren wir heute noch eine Überraschung", sagte er am Samstag. Die "Überrschung" ist U21-Nationalspieler Lukas Nmecha.

Anzeige

Vor dem Testspiel gegen den französischen Erstligisten OGC Nizza hat der VfL Wolfsburg seine Fans zum Familienfest eingeladen. Auf dem Gelände des Stadions stimmten sich zahlreiche VfL-Anhönger bei mehr als 50 Catering- und Aktionsständen auf die Partie ein.

Anzeige

Interessant wurde es vor allem auf der großen Aktionsbühne. Zunächst standen VfL-Manager Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer Rede und Antwort. Beim Thema Neuzugänge ließ Schmadtke einen Raum zum Spekulieren, sagte: „Vielleicht präsentieren wir heute noch eine Überraschung. Mal schauen.“

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

Nach dem längeren Ausfall von Daniel Ginczek (Rücken-OP) waren die Wolfsburger zuletzt auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz. Noch an diesem Samstag könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neuer Spieler präsentiert werden. Angreifer Lukas Nmecha von der U23 von Manchester City soll es werden.

Der 20-Jährige war bei der U21-Europameisterschaft für die deutsche Nationalmannschaft im Einsatz. Nmecha absolvierte in der vergangenen Saison 44 Partien für den Zweitligisten Preston North End, traf dreimal und bereitete acht weitere Tore vor. Nmecha war von ManCity an PNE verliehen worden. Die Bild hatte vom VfL-Interesse berichtet, nach SPORTBUZZER-Informationen befindet er sich bereits in Wolfsburg.

Mbabu hat viel vor mit dem VfL

Auf der Bühne waren auch das neue Trainer-Team um Chef Oliver Glasner und die Neuzugänge Paulo Otavio, Kevin Mbabu, Joao Victor und Xaver Schlager. Glasner sprach über die kommende Zeit beim VfL, für eine Aussage erntete er viel Applaus: „Eins kann ich versprechen: In jedem Training und Spiel werden die Betreuer, Trainer und Spieler alles geben.“

Mehr zum VfL Wolfsburg

Beifall gab es auch für Mbabu, der selbstbewusst die Ziele für die kommende Spielzeit steckte. „Wir wollen besser sein als in der letzten Saison und vielleicht sogar in die Champions League einziehen“, sagte er.

Am Rande der Talk-Runde fand auch der VfL-Kids-Day auf dem Trainingsplatz vor dem VfL-Center statt, auf dem kleine Wölfe-Fans an 24 Stationen ihre Geschicklichkeit beweisen und sich auf großen Spielmodulen richtig austoben konnten.