20. Februar 2021 / 11:40 Uhr

"Erfolgreichen Weg gemeinsam fortsetzen": FC Eldagsen verlängert mit Trainer Holger Gehrmann

"Erfolgreichen Weg gemeinsam fortsetzen": FC Eldagsen verlängert mit Trainer Holger Gehrmann

David Lidón
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Angefressen: Eldagsen-Coach Holger Gehrmann.
Hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert: Eldagsens Trainer Holger Gehrmann. © Sascha Priesemann (Archiv)
Anzeige

Beim FC Eldagsen setzt man auf Kontinuität: Trainer Holger Gehrmann sowie Co-Trainer Ali Ibrahim, Torwarttrainer André Gehrke sowie das Team Organisation um Sebastian Westenfeld haben ihre Verträge beim Landesligisten jeweils um ein weiteres Jahr bis zum Saisonende 2021/22 verlängert.

Anzeige

Die Vereinsfarben Schwarz-Gelb sind generell kein Indiz dafür, für viel Bewegung in der sportlichen Kommandozentrale sorgen zu müssen. Während Borussia Dortmund innerhalb von sieben Monaten mit Lucien Favre, Edin Terzic und Marco Rose mindestens drei Cheftrainer auf der Liste haben wird, setzt der FC Eldagsen auf Kontinuität: Holger Gehrmann hat seinen Vertrag beim Landesligisten um ein Jahr bis Saisonende 2021/2022 verlängert. Das gilt auch für Co-Trainer Ali Ibrahim, Torwarttrainer André Gehrke sowie das Team Organisation um Sebastian Westenfeld, zu dem auch Jan Santkiewitsch und Jan Niklas Wintjes gehören.

Anzeige

„Es ist toll, dass wir in dieser harmonischen Konstellation unseren erfolgreichen Weg gemeinsam fortsetzen“, sagt Gehrmann, der seit 2017 das Team coacht. In Eldagsen gehe es voran – auch was die Infrastruktur betrifft. Im Laufe des vergangenen Jahres habe die Installation einer Flutlichtanlage für den A-Platz sowie die Modernisierung des Kabinentraktes für verbesserte Bedingungen gesorgt. „Das kann sich wirklich sehen lassen“, sagt der Trainer – und wird sicherlich auch bei den Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen für den fußballerischen Standort Eldagsen sprechen.

Die Bilder der Saison 2020/21 in Hannovers Amateurfußball

Levestes Sascha Romaus überwindet Kirchdorfs Schlussmann Jens Trampenau und trifft zum vermeintlichen 1:1-Ausgleich. Zur Galerie
Levestes Sascha Romaus überwindet Kirchdorfs Schlussmann Jens Trampenau und trifft zum vermeintlichen 1:1-Ausgleich. ©

Anonymer Spender erfreut den FCE

Und das ist noch nicht alles: Ein anonymer Spender hat die Materialkosten für 80 Aluminiumsitzschalen in Gelb-Schwarz übernommen, um die kleine, aber feine Anlage an der Hindenburgallee aufzuwerten. „Da sind wir mega stolz drauf“, sagt Teammanager Westenfeld. „Das ist ein Riesenengagement, ein kleiner Verein wie wir könnte so etwas aus eigenen Mitteln nicht so eben mal stemmen. Da können wir nur ganz herzlich danke sagen.“



Bald brauchen viele Zuschauer keine eigene Sitzgelegenheit mehr mitzubringen, sobald der Spielbetrieb wieder anrollt. Da der Verein die Sitzschalen in Eigenregie installieren wird, müsse man auch da erst Corona-Lockerungen abwarten. Beim FC Eldagsen läuft scheinbar alles – bis auf den Ball. Aber da können sie ja nichts für.