29. Oktober 2019 / 19:09 Uhr

Erfolgstrainer Thorsten Thielemann: Was ihn an Wahrenholz so begeistert

Erfolgstrainer Thorsten Thielemann: Was ihn an Wahrenholz so begeistert

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Sebastian Preuss, Fußball, Bezirksliga, VfL Wahrenholz, VfR Wilsche/Neubokel
Trainer Thorsten Thielemann schwärmt von seinem VfL Wahrenholz, der unter seiner Regie wieder ein Top-Team wurde. © Sebastian Preuss
Anzeige

Als Thorsten Thielemann im Sommer 2018 den VfL Wahrenholz als Trainer übernahm, hatte der Verein gerade zwei schwere Bezirksliga-Jahre hinter sich, hatte knapp die Klasse gehalten. Nun ist Thielemann seit anderthalb Jahren im Traineramt - und es läuft wieder beim Team vom Taterbusch.

Anzeige
Anzeige

Tolle Rückrunde

Nach einer schwierigen Hinrunde in Thielemanns erstem Trainerjahr, lieferte der VfL mit 28 Punkten und nur einer Niederlage die beste Rückrunde der gesamten Bezirksliga ab. Daran knüpfen die Wahrenholzer in dieser Saison an und stehen nun nach zwölf Spielen mit 25 Zählern auf Rang vier. Es wird schnell deutlich: Thielemann und Wahrenholz, das passt! „Ja, das muss man ganz ehrlich sagen“, gibt Thielemann zu.

Dabei wollte der 49-jährige Bromer eigentlich nie weg aus seinem Heimatdorf, in dem er auch heute noch wohnt. „Ich bin in Brome aufgewachsen, habe hier als Kind gespielt, meine ganze Familie ist hier verwurzelt“, verrät Thielemann, der später auch als Trainer für den FC Brome aktiv war. „Eigentlich wollte ich nie irgendwo anders hingehen.“

Den Schritt 2014, „raus aus der Komfortzone“ mit dem Wechsel zum damaligen VfL Vorhop, hat er vor allem einer Person zu verdanken: „Mein Vater hat mich dazu gedrängt, dass ich mir das mal zutrauen soll. Ich muss ganz ehrlich sagen: Das war das Beste, was mir passieren konnte!“ Nach den „vier tollen Jahren“ in Vorhop übernahm Thielemann dann den VfL Wahrenholz – auch diesen Schritt hat er nicht bereut, trotz der 30-Kilometer-Strecke: „Bei so einer tollen Mannschaft ist man auch mit Leib und Seele dabei, die Jungs ziehen super mit“, betont der VfL-Coach.

Und auch die Mannschaft weiß, was sie an ihrem Trainer besonders schätzt: „Für ihn gibt es nie Rückschläge! Er hat das Talent mit jeder Situation, egal wie schwierig sie ist, unheimlich souverän umzugehen“, erklärt VfL-Kapitän Chris Hartmann das Erfolgsrezept. „Vor jedem Spiel sagt er uns: ‚Einen schlechten Tag kann man mal haben, aber kämpfen kann man immer!‘“


Bezirksliga: VfL Wahrenholz gegen TSG Mörse

Bezirksliga: VfL Wahrenholz gegen TSG Mörse Zur Galerie
Bezirksliga: VfL Wahrenholz gegen TSG Mörse © Michael Franke
Anzeige

Ein Lob aufs Ländliche

Eben diese Kameradschaft und der Zusammenhalt, den Thielemann immer wieder fordert, machen den VfL für ihn so besonders: „Das ist eben auch dieses Ländliche. Man ist noch seine ein bis zwei Stunden nach dem Training oder Spiel da“, erzählt der VfL-Trainer, für den die Zuschauer und Fans einen riesigen Stellenwert haben: „Nach dem Spiel geht keiner nach Hause und es wird miteinander erzählt – auch wenn wir verlieren“, gerät Thielemann ins Schwärmen. „In Fallersleben waren auch wieder 30 bis 40 Zuschauer mit – das ist wirklich sehr, sehr stark.“

So tippt Thorsten Thielemann den Bezirksliga-Spieltag:

SV Calberlah – SV Lauingen/Bornum 3:1. Calberlah hat einen super Lauf und auch keine Personalsorgen.

TSV Hehlingen – Lupo/Martini Wolfsburg II 2:2. Lupo kommt langsam in Fahrt.

MTV Gamsen – SV Calberlah 0:2. Bei Calberlah läuft’s, Gamsen kommt auch nicht richtig in Schwung.

TSG Mörse – VfB Fallersleben 3:1. Mörse hat vorne eine brutale Qualität.

VfL Wahrenholz – SV Launigen/Bornum 2:0. Wir wollen den Trend fortsetzen und unseren Zuschauern am Sonntag etwas bieten.

FC Brome – TuS Neudorf-Platendorf 1:3. Platendorf hat eine gute Truppe und verkauft sich aktuell unter Wert.

TSV Hillerse – 1. FC Wolfsburg 3:1. Hillerse hat einen guten Lauf – 3:1.

TSV Vordorf – FSV Adenbüttel/Rethen 2:1. Vordorf nimmt den Lauf mit.

VfR Wilsche/Neubokel – SV Gifhorn 0:2. Die SV Gifhorn ist stark dabei, die zeigen keine Blöße.

Mehr zur Bezirksliga
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN