21. April 2022 / 13:33 Uhr

"Bin sehr aufgeregt": Das sagt Trainer Erik ten Hag über seinen Wechsel zu Manchester United

"Bin sehr aufgeregt": Das sagt Trainer Erik ten Hag über seinen Wechsel zu Manchester United

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erik ten Hag übernimmt ab Sommer bei Manchester United.
Erik ten Hag übernimmt ab Sommer bei Manchester United. © IMAGO/ANP (Montage)
Anzeige

Der neue Chef-Coach von Manchester United heißt Erik ten Hag. Der Trainer von Ajax Amsterdam wechselt im Sommer zu den "Red Devils". Die Vorfreude beim 52 Jahre alten Niederländer auf den Job in England ist groß.

Der Niederländer Erik ten Hag wird nach der laufenden Fußballsaison neuer Trainer bei Manchester United. Das bestätigte der englische Rekordmeister am Donnerstag. Demnach wird der 52-Jährige, der noch bis zum Saisonende bei Ajax Amsterdam auf der Trainerbank sitzt, ab Sommer die Nachfolge von Interimscoach Ralf Rangnick antreten. Vorausgesetzt, ten Hag erhält die notwendige Arbeitserlaubnis, wird er das Amt bis zum Sommer 2025 übernehmen, mit der Option auf ein weiteres Jahr bis 2026.

Anzeige

"Es ist eine große Ehre, als Trainer von Manchester United vorgestellt zu werden, und ich bin sehr aufgeregt beim Gedanken an die Herausforderung, die vor mir liegt. Ich kenne die Geschichte dieses großartigen Klubs und die Leidenschaft der Fans, und ich werde alles dafür tun, eine Mannschaft zu entwickeln, die in der Lage sein wird, den Erfolg zu liefern, den die Fans verdienen", wird ten Hag in einer Klub-Mitteilung zitiert.

Die Erwartungen an ten Hag sind hoch. Der Niederländer soll den kriselnden Traditionsklub wieder zu einer Fußballmacht machen. Er ist bereits der fünfte Trainer in neun Jahren bei Man United, das den bislang letzten von 20 Meistertiteln im Jahr 2013 gewann - der letzten Saison unter dem legendären Trainer Sir Alex Ferguson.

"Es wird schwer, Ajax zu verlassen"

Ten Hag trainiert Ajax bereits im fünften Jahr. Mit dem niederländischen Spitzenklub gewann er zwei Meisterschaften. Vor seinem Wechsel nach England hat er zudem gute Chancen auf eine dritte. "Es wird für mich schwer sein, Ajax zu verlassen nach diesen unglaublichen Jahren, ich kann den Fans versichern, dass ich bis zum letzten Tag alles dafür geben werde, die Saison zu einem erfolgreichen Ende zu bringen, bevor ich zu Manchester United gehe", sagte ten Hag.

Anzeige

Der englische Rekordmeister befindet sich derzeit im Formtief und droht die Qualifikation für die Champions League zu verpassen. Am Dienstag unterlagen die ersatzgeschwächten Red Devils mit 0:4 bei ihrem Erzrivalen FC Liverpool. Rangnick hatte anschließend umfassende Veränderungen in der Transferpolitik des Klubs gefordert. Der 63 Jahre alte Deutsche soll im Anschluss an seinen Trainerjob im Old Trafford weiter als Berater für ManUnited tätig sein. Sein Vertrag läuft bis 2024.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.