29. März 2022 / 21:30 Uhr

Erling Haaland angeschlagen: BVB-Star bei Norwegen-Testspiel nach Doppelpack ausgewechselt

Erling Haaland angeschlagen: BVB-Star bei Norwegen-Testspiel nach Doppelpack ausgewechselt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Erling Haaland musste nach zwei Toren verletzt raus.
Erling Haaland musste nach zwei Toren verletzt raus. © IMAGO/Bildbyran (Montage)
Anzeige

Erling Haaland trifft nach seiner Verletzungspause erneut für die norwegische Nationalmannschaft. Beim 9:0-Testspielsieg gegen Armenien schnürt der BVB-Star einen Doppelpack, wird zur Pause allerdings ausgewechselt. Zuvor wurde Haaland am Knöchel behandelt.

Nach seiner gut zweimonatigen Verletzungspause hat Erling Haaland seinen Torinstinkt endgültig wiedergefunden. Der Superstar von Borussia Dortmund traf beim 9:0 (5:0)-Testspielsieg der norwegischen Nationalmannschaft gegen Armenien doppelt - musste aber auch einen neuerlichen gesundheitlichen Rückschlag verkraften. Da der 21-Jährige von seinen Gegenspielern konsequent "bearbeitet" wurde, musste er zur Pause mit lädierten Knöcheln in der Kabine bleiben.

Anzeige

Offenbar handelte es sich bei der Auswechslung jedoch nur um eine Vorsichtsmaßnahme - zumal die Norweger zu diesem Zeitpunkt bereits mit 5:0 in Führung lagen. Haaland hatte die Treffer zum 1:0 (24.) und 5:0 (45.+1) beigesteuert. Zuvor war Armenien aufgrund einer Roten Karte für Arman Hovhannisyan in Unterzahl geraten (17.). Ebenfalls doppelt für Norwegen erfolgreich: Der von RB Leipzig an Real Sociedad San Sebastian ausgeliehene Alexander Sörloth.

Eine erfolgreiche Einstimmung für die Winter-WM vom 21. November bis zum 18. Dezember in Katar war der Sieg jedoch nicht. Das Team hatte die Qualifikation verpasst. Haaland hatte bereits am vergangenen Freitag einen Treffer zum 2:0 gegen die Slowakei beigesteuert.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.