13. Juni 2022 / 11:08 Uhr

Wechsel endgültig perfekt: Manchester City bestätigt Transfer von BVB-Torjäger Erling Haaland

Wechsel endgültig perfekt: Manchester City bestätigt Transfer von BVB-Torjäger Erling Haaland

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jetzt ist es fix: Erling Haaland wechselt in diesem Sommer von Borussia Dortmund zu Manchester City
Jetzt ist es fix: Erling Haaland wechselt in diesem Sommer von Borussia Dortmund zu Manchester City © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Die Bundesliga verliert einen ihrer Top-Stars: Erling Haaland wechselt von Borussia Dortmund zu Manchester City. Der BVB kassiert nach Berichten eine Ablösesumme, die zwischen 60 und 75 Millionen Euro liegen soll. 

Jetzt ist der Deal auch endgültig offiziell: Erling Haaland wechselt zu Manchester City. Dies teilte der Premier-League-Klub am Montagvormittag mit. Der BVB kassiert eine Ablösesumme, die Berichten nach zwischen 60 und 75 Millionen Euro schwankt. In Manchester erhält Haaland einen Vertrag bis 2027.

Anzeige

"Das ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie“, sagte Haaland. "Ich habe City immer geschaut. Man kommt nicht umhin, ihren Spielstil zu bewundern, es ist spannend und sie kreieren viele Chancen, was perfekt für einen Spieler wie mich ist. Es gibt so viele Weltklassespieler in diesem Kader und Pep ist einer der größten Trainer aller Zeiten, also glaube ich, dass ich am richtigen Ort bin."

Der Stürmer war in den vergangenen Monaten mit nahezu jedem europäischen Top-Klub - unter anderem auch mit dem FC Bayern - in Verbindung gebracht worden. Das Rennen machte nun der englische Meister, bei dem Haaland auf Startrainer Pep Guardiola trifft. Der Katalane, der in der Offensive vornehmlich auf Flexibilität setzt, verfügt in seinem derzeitigen Kader nur über einen klassischen Mittelstürmer. Der Brasilianer Gabriel Jesus brachte es in der laufenden Saison der Premier League auf acht Tore.

Haaland bringt deutlich mehr Treffsicherheit mit. In bislang 88 Pflichtspielen für den BVB brachte er es auf 85 Tore und etablierte sich in den vergangenen Jahren als absoluter Ausnahmestürmer. Dortmund hatte den heute 21-Jährigen im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von RB Salzburg verpflichtet. Schon in seinem ersten Bundesliga-Spiel schoss Haaland beim 5:3 beim FC Augsburg drei Treffer in 34 Minuten Einsatzzeit. In der vergangenen Saison gewann er mit der Borussia den DFB-Pokal.

Anzeige

Mit dem Wechsel zu City schließt sich für die Familie Haaland ein Kreis. Auch Erlings Vater Alf-Inge war in seiner aktiven Karriere für die "Citizens" aktiv und bestritt für den Klub zwischen 2000 und 2003 insgesamt 45 Spiele.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.