02. November 2019 / 15:59 Uhr

Ernüchternde Heimpleite: Eintracht Braunschweig gegen Ingolstadt chancenlos

Ernüchternde Heimpleite: Eintracht Braunschweig gegen Ingolstadt chancenlos

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Nico Antonitsch köpft zum 2:0 für Ingolstadt ein, die Braunschweiger Defensive schaut zu.
Nico Antonitsch köpft zum 2:0 für Ingolstadt ein, die Braunschweiger Defensive schaut zu. © imago images/Hübner
Anzeige

Das tut weh: Im eigenen Stadion kassierte Eintracht Braunschweig eine deutliche 0:3-Pleite gegen den FC Ingolstadt. Schon zur Halbzeit war die Partie quasi entschieden.

Anzeige
Anzeige

Was für ein Rückschlag: Mit 0:3 (0:3) verlor Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig gegen den FC Ingolstadt. Die Niederlage war nicht nur verdient, sie war auch absolut ernüchternd in Sachen Aufstiegsambitionen.

Ein Dreifach-Schlag Mitte der ersten Hälfte entschied die Partie frühzeitig. Marcel Gaus (21., abgefälschter Schuss), Nico Antonitsch (23., Kopfball nach Ecke) und Maximilian Thalhammer (26, platzierter Schuss) trafen für Ingolstadt.

Fast schon ein Klassenunterschied

Dass die Gäste ihre ersten drei Chancen allesamt nutzten, ist das eine. Dass die Braunschweiger allerdings nach vorn teilweise beängstigend hilflos agierten, ist das andere – und erschreckendere. Beispielsweise wurden trotz regennassem Rasen reihenweise lange Bälle gespielt. Der Ingolstädter Kombinationsfußball wirkte da schon fast wie ein Klassenunterschied.

Nachdem Stefan Kutschke sogar knapp das vierte FCI-Tor verpasst hatte (32.), vergab erstmals auch ein Braunschweiger eine Chance: Mike Feigenspan schoss drüber (43.). Die blau-gelben Bemühungen erhielten aber schon in der 53. Minute den nächsten Dämpfer: Steffen Naknsah flog nach einem harten Foul an der Mittellinie zu Recht vom Platz.

Mehr zu Eintracht Braunschweig

Dicke Chancen in der Schlussphase

Spätestens danach war die Partie endgültig entschieden. Ingolstadts Maximilian Beister (81.) und Filip Bilbija (89.) vergaben noch dicke Chancen – ebenso Feigenspan, der auf der Gegenseite die Latte traf (84.).

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN