23. Juli 2021 / 13:08 Uhr

Eröffnungsfeier Olympia 2021: Uhrzeit, TV-Übertragung, Einmarsch der Nationen

Eröffnungsfeier Olympia 2021: Uhrzeit, TV-Übertragung, Einmarsch der Nationen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Olympischen Spiele werden am 23. Juli in Tokio eröffnet.
Die Olympischen Spiele werden am 23. Juli in Tokio eröffnet. © IMAGO / ZUMA Wire
Anzeige

Am 23. Juli steigt die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio - ohne Zuschauerinnen und Zuschauer. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Eröffnungszeremonie.

Anzeige

Mit einem Jahr Verspätung starten die Olympischen Sommerspiele Ende Juli in Tokio. Traditionsgemäß wird die Veranstaltung mit einer großen Feier eröffnet - coronabedingt ist Publikum im Stadion jedoch untersagt. Auch die Wettkämpfe müssen ohne Fans in den Stadien und Arenen ausgetragen werden. Eine ungewohnte Situation für die Athletinnen und Athleten, die aus über 200 Nationen nach Japan reisen.

Anzeige

Olympia 2021: Wo und wann steigt die Eröffnungsfeier?

Die traditionelle Eröffnungsfeier findet im neuen Olympiastadion von Tokio am Freitag, 23. Juli 2021, um 20 Uhr Ortszeit statt. Die Zeitverschiebung nach Japan beträgt sieben Stunden. In Deutschland ist es also 13 Uhr am Freitag, wenn die XXXII. Olympischen Sommerspiele in Tokio eröffnet werden.

Auch wenn die Olympischen Spiele an diesem Tag offiziell eröffnet werden, fanden erste Wettkämpfe (ohne Medaillenenscheidungen) bereits am Mittwoch und Donnerstag statt. So spielte das deutsche Fußball-Olympiateam der Männer am Donnerstag bereits ihr erstes Vorrundenmatch gegen Brasilien - und verlor 2:4.

Wer überträgt die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2021?

Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio wird im deutschen Free-TV von den Sendern ZDF und Eurosport live übertragen. Los geht es im ZDF am Freitag, 23. Juli, um 12.10 Uhr, die Moderation übernehmen Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne. Reporter ist Béla Réthy. Auf Eurosport ist die Eröffnungsfeier ebenfalls live ab 13 Uhr deutscher Zeit zu sehen.

Olympia 2021: Wo kann ich die Eröffnungsfeier im Livestream sehen?

Parallel zur Übertragung im Free-TV ist das Programm auch als Livestream im Internet über die jeweiligen Mediatheken der Sender abrufbar. Auf Eurosport ist das jedoch nur für registrierte Nutzerinnen und Nutzer möglich. Das ZDF stellt sein Fernsehprogramm online über die Mediathek zur Verfügung.

Wer trägt die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier in Tokio?

Ein Höhepunkt einer jeden olympischen Eröffnungsfeier ist das Einlaufen der Athletinnen und Athleten der teilnehmenden Nationen. Insgesamt nehmen an den Olympischen Spielen in Tokio 206 Länder teil, die nacheinander, angeführt von den jeweiligen Fahnenträgern, ins Olympiastadion einlaufen. Die Beachvolleyballerin Laura Ludwig und der Wasserspringer Patrick Hausding führen das deutsche Olympia-Team bei der Eröffnungszeremonie als Fahnenträger ins Kasumigaoka National Stadium in Tokio.

Eröffnungsfeier in Tokio: Wer läuft wann ins Stadion ein?

Bei mehr als 200 Nationen mit teilweise mehreren Hundert Sportlerinnen und Sportlern kann es bisweilen etwas dauern, bis das Team, dem man bei den Wettkämpfen die Daumen drückt, vor den TV-Kameras zu sehen ist.

Seit 1928 startet der Einmarsch der Nationen mit dem griechischen Team, um an die antike Tradition der Spiele zu erinnern. Danach folgen die übrigen Teams in der Regel in alphabetischer Reihenfolge. Bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 richtete sich die Startreihenfolge allerdings an der Anzahl der Striche des chinesischen Schriftzeichens des Ländernamens. Ob die japanischen Organisatoren dieser Praxis folgen oder auf die englische beziehungsweise französische Schreibweise zurückgreifen, bleibt abzuwarten.

Fest steht, dass die Athletinnen und Athleten der nächsten Ausrichterländer und des aktuellen Gastgeberlandes als letztes einlaufen werden. Das sind bei dieser Eröffnungsfeier also Frankreich (Paris 2024), USA (Los Angeles 2028) und Japan (Tokio 2020).

Programm der Eröffnungsfeier: So läuft die Zeremonie ab

Traditionsgemäß beginnt die Olympia-Eröffnungszeremonie mit dem Hissen der Flagge und dem Ertönen der Nationalhymne des Gastgeberlandes. Darauf folgen in der Regel landestypische, künstlerische Darbietungen aus Musik, Tanz und Theater.

Nach dem Einmarsch der Nationen folgen Ansprachen der Organisatoren und des IOC-Präsidenten. Das Staatsoberhaupt des Gastgeberlandes erklärt die Olympischen Spiele daraufhin formell für eröffnet. Praktisch folgen allerdings noch ein Reihe an symbolischen Ritualen: Dazu zählen das Abspielen der olympischen Hymne, das Sprechen des olympischen Eids und das Entzünden des Olympischen Feuers durch den letzten Fackelläufer oder die letzte Fackelläuferin.