01. Juli 2018 / 21:13 Uhr

Erst Flitterwochen, dann gegen den VfL Wolfsburg: Kicker des SSV Kästorf erlebt Highlight auf Highlight

Erst Flitterwochen, dann gegen den VfL Wolfsburg: Kicker des SSV Kästorf erlebt Highlight auf Highlight

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Veltins-Auswahl 2018: Erstes Training
Nach den Flitterwochen gleich ein weiteres Highlight: Dennis Hoff (2. v. l.) spielt in der Veltins-Auswahl gegen den VfL Wolfsburg. © Michael Franke
Anzeige

Kaum wieder im Lande wartete eine schöne Überraschung auf Dennis Hoff: Der Fußballer des SSV Kästorf kam in der Nacht zu Dienstag aus den Flitterwochen zurück – und erfuhr am nächsten Morgen, dass er Teil der Veltins-Auswahl ist, die im SPORTBUZZER-Spiel am Samstag, 7. Juli (14 Uhr), in der Flutmulde in Gifhorn auf Bundesligist VfL Wolfsburg trifft.

Drei Wochen verbrachte Hoff in Dubai, kam braungebrannt zurück in die Heimat. Zuvor hatten ihn seine Eltern stets auf dem Laufenden gehalten. „Sie haben mir geschrieben, wie es aussieht“, so der SSV-Akteur. „Am Dienstagmorgen haben sie mir dann bestätigt, dass ich dabei bin. Ein schönes Geschenk, so kurz nachdem ich wieder nach Hause gekommen bin.“

Anzeige
Das erste Training der Veltins-Auswahl 2018 Zur Galerie
Das erste Training der Veltins-Auswahl 2018 ©

​Aus beruflichen Gründen kam Hoff zuletzt im Landesliga-Team selten zum Einsatz, er hatte wenig Zeit zu trainieren. Für das Duell mit den Profis ging der Angreifer das Training jedoch sofort an. „Noch habe ich Urlaub, deshalb war ich am Dienstag schon ein bisschen laufen“, verrät Hoff. Auch beim ersten Training der Auswahl unter Willi Feer und Michael Spies war Hoff dabei, zeigte wie seine neuen Teamkollegen viel Einsatz. Zu Einheit zwei am Donnerstag kommt er auch.

Training der Veltins-Auswahl

Nach dem Highlight in der Vorbereitung geht es für Hoff auch in Kästorf weiter – allerdings in der Zweiten. „Zuletzt habe ich mir Zeit nehmen müssen, um Fußball zu spielen. Jetzt will ich Fußball spielen, wenn ich Zeit habe“, erklärt Hoff. Nach dem Duell mit den Profis geht es also in der 1. Kreisklasse weiter – ein Kontrast, der den Vergleich umso interessanter machen dürfte.

Anzeige
Mehr zum Sportbuzzer-Spiel

Wer die Partie zwischen Amateurfußballern aus der Region und den Profis eines Fußball-Bundesligisten nicht verpassen will, sollte sich Tickets für das Sportbuzzer-Spiel der Veltins-Auswahl gegen den VfL Wolfsburg sichern. Stehplatzkarten gibt es im Vorverkauf in den AZ/WAZ-Geschäftsstellen in Wolfsburg (Porschestraße 74) und in Gifhorn (Steinweg 73) für 7 Euro, ermäßigt für 5 Euro. Sitzplatzkarten gibt es für 11 Euro, ermäßigt für 9 Euro.