13. August 2019 / 17:46 Uhr

Erst Kreißsaal, dann Fußballplatz: Landesliga-Kicker trifft als frischgebackener Papa doppelt

Erst Kreißsaal, dann Fußballplatz: Landesliga-Kicker trifft als frischgebackener Papa doppelt

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Glückliche Familie: David Schmidtheisler mit seiner Frau Lena und Töchterchen Mila.
Glückliche Familie: David Schmidtheisler mit seiner Frau Lena und Töchterchen Mila. © Privat
Anzeige

Diesen Tag wird David Schmidtheisler so schnell nicht vergessen: Vom Fußballplatz ging es in den Kreißsaal und wieder zurück. Seine persönliche Statistik an dem Tag: Zwei Tore und ein gesundes Töchterchen.

Anzeige
Anzeige

Motivationsschub mit neun Monaten Vorbereitungszeit: Zwei Tore steuerte David Schmidtheisler beim 7:2-Erfolg von Fußball-Landesligist SSV Vorsfelde bei TuSpo Petershütte bei – und kam dabei frisch aus dem Krankenhaus: In der Nacht vor dem Spiel erblickte Töchterchen Mila das Licht der Welt, und der frischgebackene Papa gab trotz Schlafmangels richtig Gas auf dem Platz.

Entbindung mitten in der Nacht

Schon nach dem Freitagstraining ging’s direkt ins Krankenhaus zu Gattin Lena, „ich habe beim Training die Nachricht bekommen, dass es losgeht“, so Schmidtheisler. „Die Entbindung war dann mitten in der Nacht.“ Klar, dass der 26-Jährige, der in seine zweite Saison beim SSV geht, dabei blieb – so lange, bis er zum Landesliga-Auftakt nach Petershütte fahren musste. „Ich hatte wenig bis gar nicht geschlafen“, erzählt Schmidtheisler. „Meine Frau hat dann gesagt: Wenn du fährst, musst du aber auch ein Tor machen.“

Volles Wochenende: Erst ging’s vom Training ins Krankenhaus, um die Geburt seiner Tochter mitzuerleben, dann fuhr David Schmidtheisler (M.) direkt zum Landesliga-Spiel seines SSV Vorsfelde nach Petershütte – und dort traf der frischgebackene Papa gleich doppelt.
Volles Wochenende: Erst ging’s vom Training ins Krankenhaus, um die Geburt seiner Tochter mitzuerleben, dann fuhr David Schmidtheisler (M.) direkt zum Landesliga-Spiel seines SSV Vorsfelde nach Petershütte – und dort traf der frischgebackene Papa gleich doppelt. © Privat
Anzeige

In Petershütte angekommen, „wurde ich total herzlich empfangen. Und das nicht nur von der Mannschaft, sondern auch vom Vorstand – alle haben mich in den Arm genommen“, freute sich Schmidtheisler. Im Spiel selbst erfüllte er den Wunsch seiner Frau dann gleich doppelt: Der Mittelfeld-Mann traf zum 3:1 und 5:1, bejubelte am Ende nach dem 7:2 die ersten drei Punkte der Saison. Und dann? „Habe ich erst mal Schlaf nachgeholt“, so Schmidtheisler lachend, aber glücklich: „Samstag war der beste Tag meines Lebens.“ Am Montag brachte der SSVer seine junge Familie dann nach Hause – und fuhr abends noch zum Training. „Lena kommt selbst aus einer Fußballer-Familie und versteht das zum Glück“, so Schmidtheisler.

Testspiel FC Brome - SSV Vorsfelde

Impressionen vom Testspiel zwischen dem FC Brome (grüne Trikots) und dem SSV Vorsfelde. Zur Galerie
Impressionen vom Testspiel zwischen dem FC Brome (grüne Trikots) und dem SSV Vorsfelde. © Sebastian Preuss

Im Bezirkspokal soll ein Sieg her

Denn schon heute Abend geht es wieder in die Vollen: Im Bezirkspokal muss Vorsfelde zum MTV Isenbüttel (Anpfiff wie bei allen Spielen mit heimischer Beteiligung: 18.30 Uhr) – und dort soll wieder ein Sieg her. „Wir wollen möglichst weit kommen, nicht wie im letzten Jahr“, so Schmidtheisler. Damals war schon in der zweiten Runde gegen den FSV Schöningen Schluss, gegen Landesliga-Aufsteiger Isenbüttel will der SSV eine Wiederholung vermeiden. Schmidtheisler: „Dass Isenbüttel zuletzt 3:0 gegen den SC Hainberg gewonnen hat, war schon ein Signal. Aber wir haben uns echt verbessert, sind trotz unserer Verjüngung gut aufgestellt.“

Die Bezirkspokal-Tipps von David Schmidtheisler:

VfL Wahrenholz – FSV Schöningen 0:2. Schöningen sehe ich auch in der Bezirksliga als sehr stark.

TSV Hillerse – TSV Vordorf 2:1. Schon in der Liga ging das Spiel so aus – ich denke, das tut es wieder.

1. FC Wolfsburg – SSV Kästorf 1:4. Kästorf ist stark, hatte mit zwei Liga-Siegen einen sehr guten Start.

MTV Isenbüttel – SSV Vorsfelde 0:3. Wir sind ein bisschen erfahrener als Isenbüttel.

FC Heeseberg – VfR Wilsche/Neubokel 1:3. Wilsche ist eines der stärksten Bezirksliga-Teams.

Mehr heimischer Fußball
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN