15. Mai 2020 / 16:35 Uhr

Erste Corona-Tests beim Chemnitzer FC negativ

Erste Corona-Tests beim Chemnitzer FC negativ

dpa
Die Corona-Testergebnisse beim CFC waren allesamt negativ.
Die Corona-Testergebnisse beim CFC waren allesamt negativ. © dpa-Zentralbild
Anzeige

Auch wenn der Starttermin für die Wiederaufnahme der Drittliga-Saison nicht zu halten ist, gibt es erfreuliche Nachrichten aus Chemnitz: Beim CFC waren die ersten Corona-Test negativ.

Anzeige
Anzeige

Chemnitz. Die erste von mindestens zwei Corona-Testreihen beim Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC hat ausschließlich negative Ergebnisse erbracht. Darüber informierte der Verein am Freitag. Tags zuvor hatten sich 27 Spieler und 13 Mitglieder des Trainer- und Betreuerstabs der Untersuchung unterzogen. Die entnommenen Proben wurden in einem durch den DFB zugewiesenen Labor in Jena ausgewertet. Bereits am Samstag soll beim CFC wieder getestet werden.

Mehr zum Chemnitzer FC

Bleibt auch die zweite Testung negativ, kann der Übergang aus dem Kleingruppen- ins Mannschaftstraining erfolgen. Der ist zu Beginn der nächsten Woche vorgesehen. Der DFB plant vorbehaltlich der Zustimmung der Politik und der übergeordneten behördlichen Verfügungslagen die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der 3. Liga. Allerdings ist nach DFB-Angaben vom Freitag der vorgesehene Termin 26./27. Mai nicht zu halten, da unter anderen in Sachsen-Anhalt und Thüringen noch länger kein Trainings- und Wettkampfbetrieb erlaubt ist. Fritsche, dpa