26. September 2020 / 15:38 Uhr

Erste freie Importstelle besetzt: Hannover Indians verpflichten Kanadier Parker Bowles

Erste freie Importstelle besetzt: Hannover Indians verpflichten Kanadier Parker Bowles

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Parker Bowles wechselt aus Tschechien zu den Hannover Indians.
Parker Bowles wechselt aus Tschechien zu den Hannover Indians. © imago images/Eibner Europa
Anzeige

Der ECH hat die erste frei gewordene Importstelle besetzen können: Parker Bowles wird von nun an für die Indians auflaufen.

Anzeige

Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die Hannover Indians die erste frei gewordene Importstelle besetzen können.

Der Eishockey-Oberligist verpflichtete den Kanadier Parker Bowles. Der 25-jährige Stürmer kennt den Pferdeturm bereits von seiner Zeit bei den Tilburg Trappers. Bowles war in der Saison 2017/2018 punktbester Spieler der Trappers (44 Tore und 37 Vorlagen). Zuletzt spielte er in Lillehammer (Norwegen) und Orli Znojmo (Tschechien).

Mehr über die Hannover Indians

„Es war immer sehr unangenehm, gegen ihn zu spielen, zumal er auch meistens gegen uns gut gepunktet hat. Nun kann er für uns den Trappers das Leben schwer machen“, sagt Trainer Lenny Soccio. Bis zum Trainingsauftakt am 19. Oktober soll auch die zweite Importstelle besetzt werden.