05. September 2016 / 09:48 Uhr

Erste Pleite für Dynamos B-Junioren

Erste Pleite für Dynamos B-Junioren

Günther Frank
Dresdner Neueste Nachrichten
Dynamos Vasil Kusej (r.) schoss beide SGD-Tore.
Dynamos Vasil Kusej (r.) schoss beide SGD-Tore. © Steffen Manig
Anzeige

Bundesliga: Dresdner unterliegen Wolfsburg 2:3.

Anzeige

*Dresden. *Dresden. Auf Platz 15 im Sportpark Ostra mussten die B-Junioren der SG Dynamo Dresden gestern ihre erste Saisonniederlage in der Bundesliga Nord/Nordost quittieren. 2:3 (2:0) hieß es vor 147 Zuschauern gegen den VfL Wolfsburg. Doppeltorschütze Vasil Kusej hatte für einen eigentlich komfortablen Pausenvorsprung gesorgt (14., 40.+1). Doch Ole Pohlmann (51.), Koray Polat (67.) und John Yeboah Zamora (71.) wendeten das Blatt zugunsten des Staffelsiegers des Vorjahres. Trainer Cristian Fiel war verständlicherweise nicht sehr erfreut: „Durch individuelle Fehler haben wir den Gegner zurück ins Spiel gebracht.“

*Dynamo: *Schneider – Nathe (68. Zvekic), Krahl, Fromm, Jacob – Ziehm (78. Zabdeh), Keil, Shubitidze, Kulke, Kapourani (60. Sahnazarjan) – Kusej

„Magische“ B2-Junioren – Zech trifft vierfach

Es grenzt schon an Magie: Nach dem 6:1 gegen die SG Rotation Leipzig und dem 6:0 gegen den VFC Plauen trafen die schwarz-gelben B2-Junioren von Coach Tino Gaunitz in der Landesliga beim FSV Zwickau erneut im halben Dutzend. 43 Besucher im Westsachsenstadion waren Zeuge des Dresdner 6:3 (3:2)-Erfolges. Nach einem Eigentor des Zwickauers Maximilian Maurice Greif wenige Sekunden nach dem Anpfiff erhöhten zunächst Jonas Baum (15.) und Karl-Ludwig Zech (18.) auf 3:0. Mit einem Doppelschlag verkürzte Fabian Römhild auf das Halbzeitresultat (21., 34.). Zech schraubte seine Spieltorquote im zweiten Abschnitt auf vier (58., 60., 75.). Per Elfmeter erzielte FSV-Kapitän das zwischenzeitliche 3:5 aus Sicht der Hausherren (65.).