09. Juli 2021 / 12:59 Uhr

Erste Pokal-Runde in Nordsachsen ausgelost: "Spitzenspiele" zwischen Kreisligisten

Erste Pokal-Runde in Nordsachsen ausgelost: "Spitzenspiele" zwischen Kreisligisten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Symbolbild Fußball
In einem Monat geht es im Kreispokal schon wieder heiß her. © Thomas Manthey
Anzeige

Der Nordsächsische Fußballverband hat die erste Runde des Kreispokals 2021/22 ausgelost. Gespielt wird am ersten Augustwochenende. Zum Auftakt kommt es gleich zu einigen interessanten Partien.

Nordsachsen. Am Donnerstagabend wurde auf der Abteilungsleitersitzung des Nordsächsischen Fußballverbandes in Doberschütz die erste Runde des Kreispokals ausgelost. „Spitzenspiele“ dürften die Duelle zwischen den Kreisligisten Wölkau und Doberschütz-Mockrehna sowie Mügeln/Ablaß und Dommitzsch sein. Gespielt wird vom 6. bis 8. August, die genauen Termine stehen noch nicht fest.

Anzeige

Die Spiele:

TSV Rackwitz Alte Herren – FSV Krostitz II

SpG Glesien/Zwochau AH – FC Terpitz

SpG Luppa/Wermsdorf AH – SG Pehritzsch

SV Roland Belgern II – SpG Strelln/Schöna/Röcknitz

SG Zschortau II – SV Eintracht Söllichau


SpG Süptitz II/Schildau II – LSV Traktor Schirmenitz

SpG Beilrode II/Arzberg – VfB Kobershain

SpG Zschernitz/Lissa/Zwochau II – SC Hartenfels Torgau II

SpG Jesewitz/Seegeritz – SV Pressel

FC Elbaue Torgau II – LSV Mörtitz

SV Wölkau – Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna

SpG Tornau/Bad Düben II – FSV Wacker Dahlen II

SV Battuna Beach – LSG Löbnitz

Anzeige

SpG Wermsdorf II/Luppa – FC Eilenburg II

SV Mügeln-Ablaß – Dommitzscher SV

SpG Rackwitz II/Schenkenberg III – FSV Beilrode

SpG Merkwitz/Oschatz II – SV Zwochau

SV Laußig – TSV Rackwitz

SV Grün-Weiß Selben – SpG Wölkau II/Naundorf II

SV Concordia Schenkenberg II – FC Elbaue Torgau

SpG Glesien/Delitzsch II – SV Traktor Naundorf.

Freilose: Pokalverteidiger Blau-Weiß Wermsdorf und die Teams der Nordsachsenliga: SV Süptitz, SG Zschortau, FV Bad Düben, Wacker Dahlen, SV Concordia Schenkenberg, TSV 1862 Schildau, SV Naundorf, SV Roland Belgern, FSV Oschatz, SV Spröda.

M.O.