26. Juli 2020 / 18:55 Uhr

Erste Runde im DFB-Pokal ausgelost: FC Bayern kennt Gegner noch nicht - BVB gegen Duisburg, Dresden gegen HSV

Erste Runde im DFB-Pokal ausgelost: FC Bayern kennt Gegner noch nicht - BVB gegen Duisburg, Dresden gegen HSV

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Darum geht es: Der DFB-Pokal.
Darum geht es: Der DFB-Pokal. © Jan Woitas/dpa
Anzeige

Die erste Runde im DFB-Pokal wurde ausgelost - dabei kämpfen 90 Teams noch um den Einzug in eben diese. Deshalb wissen auch viele Spitzenteams noch nicht, auf wen sie vom 11. bis 14 September tatsächlich treffen würden.

Anzeige

Diese Auslosung war ein wenig anders: Die Corona-Pandemie spielte auch bei der Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals am Sonntag eine Rolle. Denn viele Teilnehmer aus den unteren Fußball-Spielklassen für die kommende Saison stehen noch gar nicht fest - insgesamt 23 von 64 Vereinen. Dennoch zogen DFB-Präsident Fritz Keller, und die stellvertretende DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich die Kugel - in denen viele Platzhalter standen. Die meisten Erstrunden-Teilnehmer werden noch in den Pokal-Wettbewerben der Landesverbände ermittelt.

Der FC Bayern kennt somit seinen Gegner zum Beispiel noch nicht. Der Titelverteidiger trifft auf den Pokalsieger Mittelrhein (dort stehen Mitte August erst die Halbfinals zwischen dem 1. FC Düren und Viktoria Arnoldsweiter sowie zwischen dem FC Pesch und Alemannia Aachen). Vizemeister Borussia Dortmund muss beim Drittligisten MSV Duisburg spielen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die erste Pokalrunde soll vom 11. bis zum 14. September ausgetragen werden und damit eine Woche vor dem Saisonstart in der Bundesliga und 2. Liga. Die zweite Runde findet kurz vor Weihnachten statt (22./23. Dezember). Für das Achtelfinale (2. und 3. Februar 2021) sowie das Viertelfinale (2. und 3. März) gibt es ebenfalls schon feste Termine. Die Halbfinals sollen nicht wie sonst üblich unter der Woche, sondern am ersten Mai-Wochenende stattfinden. Ebenfalls ungewöhnlich: Das Finale im Berliner Olympiastadion ist nicht für einen Samstagabend geplant, sondern für den Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt).

Die Begegnungen in der ersten Runde des DFB-Pokals

1. FC Nürnberg - RB Leipzig

Pokalsieger Schleswig-Holstein - VfL Osnabrück

Pokalsieger Landespokalwettbewerb für die Profis Niedersachsen - FSV Mainz 05

Pokalsieger Sächsischer Landesverband - TSG Hoffenheim

Pokalsieger Bayerischer Fußballverband - Eintracht Frankfurt

Pokalsieger Thüringer Fußballverband - SV Werder Bremen

SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Heidenheim

Pokalsieger Mittelrhein - FC Bayern München

Pokalsieger Landespokalwettbewerb für die Amateure Niedersachsen - FC Augsburg

Pokalsieger Südbaden - Holstein Kiel

Eintracht Braunschweig - Hertha BSC

Pokalsieger Mecklenburg-Vorpommern - VfB Stuttgart

MSV Duisburg - Borussia Dortmund

Pokalsieger Hessischer Fußballverband - SV Sandhausen

Pokalsieger Württemberg - Erzgebirge Aue

Dynamo Dresden - Hamburger SV

Alle DFB-Pokal-Sieger seit 2000

Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt zurück: alle Gewinner des DFB-Pokals seit 2000. Unter anderem mit dabei: die Triple-Bayern, ein Lewandowski-Dreierpack gegen den späteren Arbeitgeber und ein berüchtigtes Tor vom Ex-Frankfurter Ante Rebic. Klickt euch durch! Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt zurück: alle Gewinner des DFB-Pokals seit 2000. Unter anderem mit dabei: die Triple-Bayern, ein Lewandowski-Dreierpack gegen den späteren Arbeitgeber und ein berüchtigtes Tor vom Ex-Frankfurter Ante Rebic. Klickt euch durch! ©

Pokalsieger Rheinland - VfL Bochum

Pokalsieger Baden - SC Freiburg

Pokalsieger Brandenburg - VfL Wolfsburg

Pokalsieger Bremen - Borussia Mönchengladbach

Pokalsieger Saarland - FC St. Pauli

Pokalsieger Hamburg - Bayer Leverkusen

Würzburger Kickers - Hannover 96

2. Teilnehmer Westfälischer Fußballverband - Greuther Fürth

Pokalsieger Südwest - Jahn Regensburg

Pokalsieger Berlin - 1. FC Köln

Pokalsieger Niederrhein - Arminia Bielefeld

Bester Amateurverein der Regionalliga Bayern - Schalke 04

FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf

Karlsruher SC - FC Union Berlin

1. FC Magdeburg - Darmstadt 98

1. Klub Westfälischer Fußballverband - SC Paderborn