27. Juni 2019 / 15:49 Uhr

Erste Pokal-Runde terminiert: RB Leipzig gegen VfL Osnabrück am 11. August

Erste Pokal-Runde terminiert: RB Leipzig gegen VfL Osnabrück am 11. August

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Nach den Erfolgen in der vergangenen Pokal-Saison steht die erste Runde des DFB-Pokals wieder vor der Tür: RB Leipzig trifft auf den VfL Osnabrück.
Nach den Erfolgen in der vergangenen Pokal-Saison steht die erste Runde des DFB-Pokals wieder vor der Tür: RB Leipzig trifft auf den VfL Osnabrück. © GEPA pictures
Anzeige

RB Leipzig bestreitet das erste Pflichtspiel der Saison an einem Sonntagnachmittag. In der ersten Runde des DFB-Pokals treffen die Roten Bullen am 11. August um 15.30 Uhr auswärts auf Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück.

Anzeige
Anzeige

Der Deutsche Fußball-Bund hat die genauen Termine für die erste Runde des DFB-Pokals bekanntgegeben. RB Leipzig trifft demnach am Sonntag, den 11. August auswärts auf Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Auf eine Live-Übertragung des Spiels im Free-TV müssen die Fans der Roten Bullen damit wohl verzichten. Auf dem Pay-TV-Sender Sky werden hingegen wie gewohnt alle Partien übertragen.

Bereits 2015 standen sich Osnabrück und Leipzig in der ersten Runde des Pokals gegenüber. Beim Stand von 1:0 für Außenseiter Osnabrück hatte damals ein VfL-Fan ein Feuerzeug Richtung Spielfeld geworfen, das Schiedsrichter Martin Petersen am Kopf traf. Der Unparteiische brach die Partie daraufhin ab. Am Grünen Tisch wurde sie schließlich mit 2:0 für die Roten Bullen gewertet.

DURCHKLICKEN: Bisherige Auftritte von RB Leipzig im DFB-Pokal

29.07.2011: Regionalligist RB Leipzig gibt sein Debüt im DFB-Pokal. Und was für eins! Zu Gast ist Bundesligist VfL Wolfsburg. Der haushohe Favorit fährt geschlagen nach Hause. 3:2 gewinnen die Leipziger. Held des Abends ist Daniel Frahn, der alle drei Tore erzielt. Zur Galerie
29.07.2011: Regionalligist RB Leipzig gibt sein Debüt im DFB-Pokal. Und was für eins! Zu Gast ist Bundesligist VfL Wolfsburg. Der haushohe Favorit fährt geschlagen nach Hause. 3:2 gewinnen die Leipziger. Held des Abends ist Daniel Frahn, der alle drei Tore erzielt. ©
Anzeige

Die vergangene Pokal-Saison haben die Leipziger in bester Erinnerung. Nach Siegen gegen Viktoria Köln, die TSG 1899 Hoffenheim, den VfL Wolfsburg sowie gegen den FC Augsburg und den Hamburger SV war erst im Finale gegen Rekordmeister FC Bayern München Schluss.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN