30. Dezember 2018 / 11:21 Uhr

Erster Wechsel ist fix: Hoffenheims Kevin Akpoguma verstärkt Hannover 96 

Erster Wechsel ist fix: Hoffenheims Kevin Akpoguma verstärkt Hannover 96 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma wechselt von der TSG Hoffenheim bis zum Saisonende zu Hannover 96. © Daniel Reinhardt
Anzeige

Das ging schnell: Noch vor Öffnung des Transferfensters verkündete Hannover 96 am Sonntagmorgen, dass Hoffenheims Innenverteidiger Kevin Akpoguma das abstiegsbedrohte Team bis zum Saisonende verstärken soll. Der 23-Jährige wechselt auf Leihbasis in die niedersächsische Landeshauptstadt.

Der erste Neuzugang ist da! Am letzten Sonntag des Jahres und noch vor Öffnung des Transferfensters steht fest: Der 23-jährige Kevin Akpoguma kommt von der TSG 1899 Hoffenheim in die nierdersächsische Landeshauptstadt, wie der Verein am Sonntagmorgen verkündete.

Anzeige

Sollte der Medizincheck nach dem Jahreswechsel positiv ausfallen, kommt er auf Leihbasis bis zum Saisonende nach Hannover. Von einer Kaufoption ist nicht die Rede.

Kevin Akpoguma: Seine Karriere in Bildern:

Das Fußballspielen lernte Kevin Akpoguma bei Rot-Weiß Speyer. 2007 wechselte er zum Karlsruher SC. Dort durchlief der Verteidiger die Jugendmannschaften des Vereins, ehe er 2010 in die U17 aufstieg. Nach zwei Jahren schaffte Akpoguma den Sprung zu den Profis. Zur Galerie
Das Fußballspielen lernte Kevin Akpoguma bei Rot-Weiß Speyer. 2007 wechselte er zum Karlsruher SC. Dort durchlief der Verteidiger die Jugendmannschaften des Vereins, ehe er 2010 in die U17 aufstieg. Nach zwei Jahren schaffte Akpoguma den Sprung zu den Profis. ©

Manager Horst Heldt zeigte sich überaus zufrieden mit seinem überraschenden Transfer-Coup, nachdem zuerst Pape Abou Cissé von Olympiakos Piräus im Raum stand:

"Möchte meinen Teil zum Klassenerhalt beitragen"

Kevin Akpoguma, der seit der U16 alle deutschen Jugend-Nationalmannschaften durchlaufen hat, wurde 2014 mit der U19 Europameister. Der Sohn einer Deutschen und eines Nigerianers freue sich auf seine Zeit in Hannover: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung bei 96, möchte mich schnell ins Team einfinden, Spielpraxis sammeln und meinen Teil dazu beitragen, dass wir unser Ziel erreichen und den Klassenerhalt schaffen. Es hat mir sehr imponiert, wie der Verein sich um mich bemüht hat. Ich werde alles dafür geben, dass es eine Leihe wird, von der alle profitieren werden."

Anzeige
Mehr zu Hannover 96

Alte Bekannte: Anton, Muslija und Bebou

Läuft alles glatt, dürfte er am 2. Januar auf die Mannschaft treffen, in der es einige bekannte Gesichter gibt. In Düsseldorf spielte er bereits mit Ihlas Bebou zusammen, Waldemar Anton kennt er aus der U21-Nationalmannschaft und Florent Muslija aus Karlsruhe. Damit dürfte sich Akpoguma gut in die Youngster-Gruppe einfügen können. saz

Mehr anzeigen

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.