22. März 2022 / 11:28 Uhr

Erstes DFB-Training ohne Gündogan, Weigl & Co.: Quintett fehlt bei Flicks lockerem Aufgalopp

Erstes DFB-Training ohne Gündogan, Weigl & Co.: Quintett fehlt bei Flicks lockerem Aufgalopp

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim ersten DFB-Training im WM-Jahr fehlten unter anderem Ilkay Gündogan und Julian Weigl.
Beim ersten DFB-Training im WM-Jahr fehlten unter anderem Ilkay Gündogan und Julian Weigl. © dpa/IMAGO/Treese/Jan Huebner/Offside Sports Photography/regios24/NurPhoto (Montage)
Anzeige

Aus Regenerationszwecken haben fünf Spieler auf die erste Trainingseinheit der deutschen Nationalmannschaft in Sinsheim verzichtet. Insgesamt standen Bundestrainer Hansi Flick damit lediglich 18 Profis zur Verfügung.

Mit nur 18 Spielern ist Hansi Flick in die erste Einheit des WM-Jahres gestartet. Bei strahlendem Sonnenschein in Sinsheim verzichtete der Bundestrainer am Dienstagvormittag auf Jonathan Tah, Ilkay Gündogan, Benjamin Henrichs, Julian Weigl und Lukas Nmecha. Das Quintett fehlte beim lockeren Aufgalopp und widmete sich nach den Strapazen der vergangenen Wochen der Regeneration. Ebenfalls nicht dabei: Joshua Kimmich, der aufgrund der bevorstehenden Geburt seines dritten Kindes später anreist, und Robin Koch. Bei dem Defensivallrounder war ein Corona-Test positiv ausgefallen. Er konnte folglich bislang nicht zum Team stoßen.

Anzeige

Die Nationalmannschaft bereitet sich in den kommenden Tagen auf die beiden Test-Länderspiele am Samstag in Sinsheim gegen Israel und drei Tage später in Amsterdam gegen die Niederlande vor.  "Wir nutzen die knapp zehn Tage, um uns ein Bild zu machen von Spielern, von denen wir wenig wissen, die aber die Qualität zu Nationalspielern haben“, hatte Flick die Zusammenstellung seines Kaders erklärt.

Erstmals im Aufgebot steht Anton Stach von Mainz 05. Auch der Freiburger Nico Schlotterbeck könnte in den anstehenden Partien erstmals für die A-Nationalmannschaft auflaufen und sein Länderspiel-Debüt geben.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.