06. Mai 2019 / 16:13 Uhr

Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ohne Kapitän Männel

Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ohne Kapitän Männel

dpa
5F989600E41464E3
5F989600E41464E3
Anzeige

Der FC Erzgebirge muss bis zum Saisonende auf Kapitän und Torwart Martin Männel verzichten.

Anzeige
Anzeige

Aue. Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss in den letzten beiden Punktspielen gegen die SpVgg Greuther Fürth und beim SV Darmstadt 98 auf Martin Männel verzichten. Der Kapitän und Torhüter der „Veilchen“ hatte sich am Sonntag beim 3:1-Auswärtssieg in Regensburg verletzt. Die Diagnose am Montag ergab eine Prellung des rechten Wadenbeinkopfes.

Mehr zum FC Erzgebirge Aue

Teamarzt Torsten Seltmann traf die Entscheidung, dass Männel in dieser Saison nicht mehr eingesetzt werden kann. Der Schlussmann erhält physiotherapeutische Behandlungen. Für das Auer Tor stehen Robert Jendrusch, Daniel Haas oder Maximilian Schlosser bereit. Sebastian Wutzler

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN