13. November 2020 / 15:02 Uhr

Erzgebirge Aue kassiert Testspiel-Niederlage gegen Greuther Fürth

Erzgebirge Aue kassiert Testspiel-Niederlage gegen Greuther Fürth

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Dirk Schuster von Erzgebirge Aue in der Partie gegen Heidenheim.
Aues Trainer Dirk Schuster verliert mit seiner Mannschaft im Testspiel gegen Greuther Fürth. © 2020 Getty Images
Anzeige

In Bamberg verliert der FC Erzgebirge Aue sein Testspiel über zweimal 35 Minuten mit 1:3 gegen den Liga-Konkurrenten Greuther Fürth. Eine Unachtsamkeit des Innenverteidigers Florian Ballas leitet den frühen Rückstand ein. Nach der Pause schnürt Fürths Dickson Abiama mit seinem zweiten Treffer den Sack zu.

Anzeige

Bamberg. Der FC Erzgebirge Aue hat ein Testspiel gegen Zweitliga-Konkurrent SpVgg Greuther Fürth am Freitag mit 1:3 (1:2) verloren. Für Aue traf Antonio Jonjic (15. Minute) zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Die Tore für Fürth erzielten Dickson Abiama (9., 59.) und Timothy Tillman (21./Foulelfmeter). Das Spiel fand in Bamberg statt und wurde über zweimal 35 Minuten ausgetragen. Aues Trainer Dirk Schuster und sein Fürther Kollege Stefan Leitl verzichteten auf eine Vielzahl von Stammspielern und gaben vor allem Profis aus der zweiten Reihe eine Einsatzchance.

Anzeige

Ein Fehler von FCE-Innenverteidiger Florian Ballas leitete den frühen Rückstand für die Sachsen ein. Abiama musste aus Nahdistanz nur noch einschieben. Auf der anderen Seite erzielte Neuzugang Jonjic kurze Zeit später den Ausgleich. Ein von Tillman verwandelter Foulelfmeter sorgte noch vor der Pause für die erneute Fürther Führung. Nach dem Seitenwechsel stellte Abiama mit seinem zweiten Treffer den Endstand her.

Sebastian Wutzler, dpa