07. Oktober 2021 / 17:20 Uhr

Erzgebirge Aue setzt auf Trainer-Duo: Carsten Müller unterstützt Interimscoach Marc Hensel

Erzgebirge Aue setzt auf Trainer-Duo: Carsten Müller unterstützt Interimscoach Marc Hensel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sind künftig gemeinsam für die Profis von Erzgebirge Aue verantwortlich: Marc Hensel (l.) und Carsten Müller
Sind künftig gemeinsam für die Profis von Erzgebirge Aue verantwortlich: Marc Hensel (l.) und Carsten Müller © imago images / Picture Point (Montage)
Anzeige

Erzgebirge Aue hat auf der Trainer-Position weiteren Zuwachs vermeldet. Wie der Klub am Donnerstag erklärte, wird Interimscoach Marc Hensel für "die nächste Zeit" von Carsten Müller unterstützt. Konkrete Angaben zur Laufzeit der Zusammenarbeit gaben die "Veilchen" zunächst nicht bekannt.

Der FC Erzgebirge Aue setzt vorerst auf eine interne Lösung mit Doppelspitze in der Trainerfrage. Der sieglose Tabellenvorletzte der 2. Bundesliga gab am Donnerstag bekannt, dass Interimscoach Marc Hensel "für die nächste Zeit" mit Carsten Müller das Trainer-Duo bilden werde.

Anzeige

Der 35-jährige Hensel hat die Mannschaft am 21. September übernommen, er ist aber nicht im Besitz der notwendigen Lizenz. Der 50 Jahre alte Müller hat die Zulassung und wurde daher nun befördert. "Wir wünschen dem gesamten Trainerteam viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben", hieß es vom Verein in einer Mitteilung. Aue hatte sich Mitte September nach nicht einmal drei Monaten von Aleksey Shpilevski getrennt.

Auch seit der Übernahme von Hensel war Aue bislang in zwei Spielen ohne Erfolg geblieben. Zunächst kassierte man gegen Spitzenteam Jahn Regensburg eine 2:3-Niederlage. Am vergangenen Spieltag waren die "Veilchen" beim 1:1 gegen den Hamburger SV dann nah am Sieg, brachten sich mit einem unglücklichen Eigentor durch Dirk Carlson in der Nachspielzeit aber um den ersten Dreier der Saison. Aue rangiert mit lediglich vier Zählern aus neun Liga-Partien auf Platz 17 des Klassements.