01. November 2021 / 21:35 Uhr

Es fehlte oft die Präzision: Eintracht Sermuth und Bad Lausick trennen sich Remis

Es fehlte oft die Präzision: Eintracht Sermuth und Bad Lausick trennen sich Remis

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Kampf um den Ball: Sermuths Arno Backhaus (rechts) und Bad Lausicks Stefan Fliegner
Im Kampf um den Ball: Sermuths Arno Backhaus (rechts) und Bad Lausicks Stefan Fliegner © Karsten Hannover
Anzeige

Bei bestem Herbstwetter und vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse ist das Landesklassespiel zwischen Eintracht Sermuth und Bad Lausick mit einem gerechten Unentschieden ausgegangen.

Sermuth. Bereits mit dem ersten gelungenen Angriff in der 4. Spielminute gingen die Gäste vom FC Bad Lausick in Führung. Fliegner setzte sich auf der rechten Seite durch und seine Eingabe verwertete Klotsche am kurzen Pfosten mit dem Kopf. Die Gastgeber mussten sich danach erst einmal schütteln und zu ihrem Spiel finden. In der 13. Minute wurde Stefan Pannike schön freigespielt und überwand Hofmann im Gästetor zum Ausgleich.

Anzeige

Danach entwickelte sich ein munteres Landesklasse-Spiel mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten, wobei die Sermuther in der ersten Halbzeit mehrere gute Einschussmöglichkeiten hatten. Ein Eckball von Stefan Pannike sprang vom Innenpfosten wieder ins Feld, ein Kopfball von Marvin Gräf landete auf der Latte. Markus Hein scheiterte frei mit seinem Abschluss an Hofmann. Nach wiederum gelungenem Umkehrspiel war Pannike in der gleichen Abschlussposition wie bei seinem Tor, verzog freistehend aber den Ball. Auf der Gegenseite verzog Fliegner ebenfalls, sein Schuss ging am langen Pfosten vorbei. Auch Streubel auf Bad Lausicker Seite traf mit seinem Kopfball nicht das Tor. Nach der Pause bestimmten die Kurstädter weitgehend das Spiel. Bei Sermuth war ein deutlicher Abfall zur ersten Halbzeit zu erkennen.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zu Sermuth gegen Bad Lausick

Zwei frühe Tore, ein Remis: Der SV Eintracht Sermuth und der FC Bad Lausick trennen sich mit 1:1. Pannike trifft für Sermuth, Klotsche für Bad Lausick. Zur Galerie
Zwei frühe Tore, ein Remis: Der SV Eintracht Sermuth und der FC Bad Lausick trennen sich mit 1:1. Pannike trifft für Sermuth, Klotsche für Bad Lausick. ©

Eintracht versuchte mit kämpferischem Einsatz dagegen zu halten, kam aber nur ganz sporadisch zu Angriffsaktionen. Das Spiel der Gäste, immer wieder durch Ziffert und Streubel angekurbelt, brachte aber im Abschluss auch nicht die klaren Gelegenheiten. Es fehlte oft die letzte Präzision. So gingen einige Schüsse und Flanken knapp am Tor vorbei oder wurden in letzter Sekunde von der Sermuther Abwehr bereinigt. Als auch eine Kopfballverlängerung in der 92. Minute am langen Pfosten des Sermuther Tores vorbei ging, pfiff der gut leitende Schiedsrichter wenige Augenblicke später die Partie ab.


fm