03. Dezember 2021 / 15:36 Uhr

eSports: Virtuelle Liga für Mecklenburg-Vorpommern kommt 2022

eSports: Virtuelle Liga für Mecklenburg-Vorpommern kommt 2022

Horst Schreiber
Ostsee-Zeitung
Die eMVL soll stets im Januar ausgetragen werden.
Die eMVL soll stets im Januar ausgetragen werden.
Anzeige

Eine virtuelle Liga könnte fester Wettkampfbestandteil für eSportler in MV werden. Du entscheidest, wie gespielt wird.

Die eSports Kreismeisterschaften 2020 und Landesmeisterschaft im Januar 2021 im Videospiel Fifa von EA haben gezeigt: Virtuelles Kräftemessen an der Spielekonsole unter Sportlern aus MV ist beliebt und hochkarätig. Deshalb organisiert der SPORTBUZZER MV die eLiga für MV (eMVL) 2022!

Anzeige

Die eMVL soll einen festen Platz im Wettkampfkalender bekommen und jährlich den Landesmeister von Mecklenburg-Vorpommern küren. Jeden Donnerstagabend im Januar wird gezockt. Gespielt wird das neueste Fifa an der Playstation im 90er-Stärkemodus als Online-Freundschaftsspiel.

Teilnehmen können alle Sportvereine aus MV. Nicht nur Fußballer sind eingeladen, an der Konsole ihren Club zu repräsentieren. Um zu verhindern, dass Spieltage verschoben werden, muss ein teilnehmendes Team aus zwei Spielern bestehen. Kann ein Spieler an einem Datum nicht, übernimmt der Teamkollege.


Du kannst entscheiden, in welchem Modus die eMVL ausgetragen werden soll.

Variante 1 | Liga: 12, 14 oder 16 Teams (je nach Teilnehmerzahl) ermitteln in einer Staffel an vier Spielterminen Meister und Absteiger.

Variante 2 | Gruppen + Play-off: In zwei oder vier Staffeln (je nach Teilnehmerzahl) werden an zwei Spielterminen Play-Off-Teilnehmer ermittelt, die über Ausscheidungsrunden im Finale den Landesmeister ausspielen. Die Gruppenschwächsten ermitteln die Absteiger.

Denkbar ist, dass sich die „Absteiger“ im darauffolgenden Jahr in einem Qualifikationsturnier ihren Startplatz in der eMVL neu erspielen müssen.

Mehr anzeigen

Anmeldestart ist Montag, 6. Dezember 9 Uhr. Ab dann werden unter Angabe von Vor- und Nachnamen beider Spieler; real existierender Verein aus MV, den die Spieler vertreten; Gaming-Name und twitch-Kanal-Name die Anmeldungen entgegen genommen. Letzteres ist wichtig, da die Spiele auf dem twitch-Kanal des SPORTBUZZER MV gestreamt und kommentiert werden. Dazu brauchen wir die Unterstützung und Streams der Gamer. Anmeldung erfolgt per SMS oder Whatsapp-Nachricht an 0160 92583501. Meldeschluss ist Sonntag, 19. Dezember 21 Uhr.