13. Mai 2019 / 19:03 Uhr

ESV Rot-Weiß Göttingen holt Punkt gegen Tündern

ESV Rot-Weiß Göttingen holt Punkt gegen Tündern

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Der ESV Rot-Weiß, hier im Spiel gegen den FFC Renshausen, spielt gegen Tündern 1:1.
Der ESV Rot-Weiß, hier im Spiel gegen den FFC Renshausen, spielt gegen Tündern 1:1. © Pförtner
Anzeige

Nur dem ESV Rot-Weiß war in der Frauenfußball-Oberliga aus Göttinger Sicht ein Teilerfolg vergönnt: Die Rot-Weißen kamen zu einem 1:1, die anderen Mannschaften verloren oder traten nicht an.

Anzeige
Anzeige

ESV Rot-Weiß Göttingen – HSC BW Tündern 1:1 (1:1). Nach einer Viertelstunde war – zumindest in Sachen Toren – alles gelaufen. Kleindiek (4.) hatte die Gäste früh in Führung gebracht, Elena Müller schoss den Ausgleich vom Elfmeterpunkt. In den letzten 25 Minuten mussten die Göttingerinnen nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl spielen.

TSV Bemerode – SVG Göttingen 5:1 (2:0). Die Schwarz-Weißen unterlagen auch beim TSV Bemerode und steigen damit aus der Oberliga ab. Das Team von Sandra Hallmann hatte bereits in der ersten Hälfte mit 0:2 zurückgelegen, letztlich blieb es Lena Köplin vorbehalten, den Ehrentreffer für die Gäste zu erzielen (67.).

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

FC Pfeil Broistedt – FFC Renshausen 4:1 (1:0). Nach einem 0:1-Halbzeitrückstand gelang Sarah Bode Mitte der zweiten Hälfte der Ausgleich (63.), doch postwendend handelten sich die Gäste den erneuten Rückstand ein (66.). Im weiteren Verlauf kassierte der FFC zwei weitere Gegentreffer und bleibt damit in der Ergebniskrise. In der Tabelle rangiert Renshausen weiterhin auf dem fünften Rang, hat allerdings nur noch einen Zähler Vorsprung auf Hildesheim.

MTV Barum – Sparta. Die Gäste traten zum Spiel beim MTV Barum nicht an.

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt