11. September 2020 / 14:03 Uhr

ESV Rot-Weiß Göttingen will auswärts nachlegen

ESV Rot-Weiß Göttingen will auswärts nachlegen

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
ESV-Spielerin Miriam Wedemeyer will auch in Braunschweig treffen.
ESV-Spielerin Miriam Wedemeyer will auch in Braunschweig treffen. © Peter Heller
Anzeige

Mit einem Auswärtssieg in Braunschweig könnte Tabellenführer ESV Rot-Weiß Göttingen in der Staffel A der Frauenfußball-Oberliga Ost am Sonntag seine gute Leistung aus dem Heimauftritt gegen Northeim bestätigen.

Anzeige

Der ESV Rot-Weiß Göttingen will am Sonntag mit einem Erfolg im Auswärtsspiel beim BSC Acosta Braunschweig die Tabellenführung in der Frauenfußball-Oberliga Ost, Staffel A, festigen. Ebenfalls um 11 Uhr empfängt Schlusslicht Eintracht Northeim den FC Pfeil Broistedt, und zur gleichen Zeit will Eichsfeld-Vertreter FFC Renshausen im Spiel beim PSV Grün-Weiß Hildesheim den guten Auftritt bei der 3:4-Niederlage in Broistedt bestätigen.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Erst um 16 Uhr tritt der Tabellenzweite Sparta Göttingen bei Eintracht Braunschweig an.