13. Dezember 2021 / 12:54 Uhr

Europa-League-Ticker zum Nachlesen: Auf diese Gegner treffen RB Leipzig und der BVB in der Zwischenrunde

Europa-League-Ticker zum Nachlesen: Auf diese Gegner treffen RB Leipzig und der BVB in der Zwischenrunde

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der Europa League greifen nun auch die Drittplatzierten aus den Vorrundengruppen der Champions League ein.
In der Europa League greifen nun auch die Drittplatzierten aus den Vorrundengruppen der Champions League ein. © IMAGO/Mandoga Media (Montage)
Anzeige

Für RB Leipzig und Borussia Dortmund bedeutet Gruppen-Platz drei in der Königsklasse der "Abstieg" in die Europa League. Dort werden am Montag die Zwischenrunden-Spiele ausgelost. Auf wen trifft das deutsche Duo? Verfolgt die Ziehung im SPORTBUZZER-Liveticker.

Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt können sich am Montag noch entspannt zurücklehnen. Bei der Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde am Montag ab 13 Uhr ist das deutsche Duo nicht vertreten. Beide Teams hatten sich als Gruppenerster direkt für das Achtelfinale qualifiziert. Für zwei andere deutsche Vertreter wird es in der UEFA-Zentrale im schweizerischen Nyon dagegen ernst: Borussia Dortmund und RB Leipzig müssen nach ihrem dritten Platz in der Champions-League-Gruppe den Umweg über die K.o.-Runden-Playoffs nehmen.

Anzeige

Dort wartet nun jeweils ein Tabellenzweiter der Europa-League-Vorrunde auf die "abgestiegenen" deutschen Klubs. Namentlich sind das die Glasgow Rangers, Real Sociedad San Sebastian, der SSC Neapel, Olympiakos Piräus, Lazio Rom, Sporting Braga, Betis Sevilla und Dinamo Zagreb. Wen bekommen Dortmund und Leipzig auf dem Weg ins Achtelfinale zugelost? Die Antwort gibt es im Ticker.

Die Gruppenzweiten der Europa League sind bei der Auslosung gesetzt. Duelle zweier Klubs aus demselben Land sind ausgeschlossen. Die Hinspiele werden am 17. Februar gespielt, die Rückspiele am 24. Februar. Die acht Sieger stehen gemeinsam mit den acht Gruppenersten der Europa League im Achtelfinale.