02. Oktober 2020 / 12:54 Uhr

Europa-League-Auslosung mit Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim zum Nachlesen

Europa-League-Auslosung mit Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim zum Nachlesen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Europa-League-Gegner von Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim stehen seit Freitagmittag fest.
Die Europa-League-Gegner von Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim stehen seit Freitagmittag fest. © dpa/Montage
Anzeige

Nach den Vereinen der Champions League haben auch die Teilnehmer der Europa League ihre Blicke zur Auslosung in der Schweiz gerichtet. Durch das Aus von Wolfsburg waren mit Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim nur noch zwei deutsche Teams dabei.   So lief die Auslosung für Bayer und die TSG.

Anzeige

Mit nur noch zwei statt der möglichen drei Mannschaften ist die Bundesliga in der Europa League vertreten. Nach dem Aus des VfL Wolfsburg in den Playoffs am Donnerstagabend durch ein 1:2 bei AEK Athen haben bei der Auslosung der Gruppen am Freitag Bayer Leverkusen und die TSG 1899 Hoffenheim ihre Gegner erfahren.

Die Lostöpfe wurden anhand eines Klub-Koeffizienten der UEFA zusammengestellt. Leverkusen war mit 61.000 Punkten in Topf eins und ging damit den erwartet schwersten Gegnern wie dem FC Arsenal, Tottenham Hotspur oder AS Rom aus dem Weg. Hoffenheim (14.956) war hingegen in Topf drei und könnte schwere Lose erwischen. Gezogen wurden zwölf Vierergruppen mit jeweils einer Mannschaft aus den vier Töpfen. Deutsche Duelle in der Gruppenphase waren ausgeschlossen.

Hier die Auslosung zum Nachlesen:

Gespielt wird am 22. und 29. Oktober, am 5. und 26. November sowie am 3. und 10. Dezember. Aufgrund der Corona-Pandemie kann es aber auch zu Spielverlegungen kommen. Das Finale im polnischen Danzig (Gdansk) ist für den 26. Mai 2021 terminiert.