17. Juni 2020 / 15:46 Uhr

Final-Orte fix: UEFA gibt NRW den Zuschlag für die Europa League - Champions League in Lissabon

Final-Orte fix: UEFA gibt NRW den Zuschlag für die Europa League - Champions League in Lissabon

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Unter anderem das Stadion von Düssledorf (links) ist Ausrichter des Europa-League-Finalturniers. In Lissabon findet die Endrunde der Champions League statt.
Unter anderem das Stadion von Düssledorf (links) ist Ausrichter des Europa-League-Finalturniers. In Lissabon findet die Endrunde der Champions League statt. © imago images/Aflosports/Pool
Anzeige

Die UEFA hat sich entschieden: das Final-Turnier der Europa League wird in Nordrhein-Westfalen ausgetragen. Das abgekürzte Format wird vom 10. bis 21. August gespielt. Die Final-Runde der Champions League mit dem Finale am 23. August findet in Lissabon statt.

Anzeige
Anzeige

Nun steht es fest: Das Final-Turnier der Europa League findet auf deutschem Boden statt. Die UEFA bestätigte am Mittwoch auf der Pressekonferenz nach einer Sitzung des Exekutivkomitees, dass das verkürzte Format in Nordrhein-Westfalen ausgetragen wird. Wie der SPORTBUZZER bereits exklusiv berichtete, hat sich NRW mit seiner Bewerbung gegen das Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt, Mainz, Sinsheim) durchgesetzt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die Endrunde der Europa League im veränderten Modus - ab dem Viertelfinale ohne Rückspiele - steigt vom 10. bis 21. August in Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln und Duisburg. Ausrichter des Finales ist das Kölner Rheinenergie-Stadion. Mit Bayer Leverkusen (3:1 im Hinspiel bei den Glasgow Rangers), Eintracht Frankfurt (0:3 gegen Basel) und dem VfL Wolfsburg (1:2 gegen Donezk) stehen noch drei deutsche Mannschaften im Achtelfinale. Ausgerechnet Leverkusen könnte sich also in der Arena des Rhein-Rivalen den Titel sichern. Die ausstehenden Rückspiele im Achtelfinale finden am 5. und 6. August.

Champions League mit FC Bayern und RB Leipzig in Lissabon

Die verbliebenen Bundesliga-Vertreter in der Champions League müssen derweil zum Final-Turnier nach Lissabon reisen. Auch diesen Austragungsort hat die UEFA am Mittwoch festgelegt. Die Champions-League-Endrunde findet binnen elf Tagen statt, beginnend am 12. August und mit dem Finale am 23. August. Mit dem FC Bayern (3:0 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea, Rückspiel am 7. oder 8. August) und RB Leipzig, das nach zwei starken Spielen gegen Vorjahres-Finalist Tottenham schon im Viertelfinale steht, mischen noch zwei deutsche Klubs in der Königsklasse mit. Die frisch gebackenen deutschen Meister aus München streben in Lissabon das Triple an, sollte im DFB-Pokal-Finale am 4. Juli gegen Leverkusen das erneute Double gelingen.

Bayern-Trainer Hansi Flick: Die Bilder seiner Karriere

Hansi Flick ist seit Spätherbst 2019 Trainer des FC Bayern München. Der frühere Co-Trainer von Bundestrainer Joachim Löw hat eine bewegte Karriere im Profifußball hinter sich. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Laufbahn Flicks in Bildern. Zur Galerie
Hansi Flick ist seit Spätherbst 2019 Trainer des FC Bayern München. Der frühere Co-Trainer von Bundestrainer Joachim Löw hat eine bewegte Karriere im Profifußball hinter sich. Der SPORTBUZZER zeigt die Laufbahn Flicks in Bildern. ©

Unklar ist noch, wo die ausstehenden Achtelfinal-Spiele in beiden Wettbewerben stattfinden. In seiner Mitteilung erklärte der europäische Verband, dass die Partien entweder im Heimstadion oder in Deutschland (EL) beziehungsweise Portugal (CL) ausgetragen werden.

Die genauen Termine von Europa League und Champions League

Europa League: Achtelfinal-Rückspiele am 5./6. August (18.55 Uhr und 21 Uhr), Viertelfinale (nur Hinspiele) am 10./11. August (21 Uhr), Halbfinale (nur Hinspiele) am 16./17. August (21 Uhr) und Finale am 23. August (21 Uhr)

Champions League: Achtelfinal-Rückspiele am 7./8. August, Viertelfinale (nur Hinspiele) am 12. bis 15. August, Halbfinale (nur Hinspiele) am 18./19. August und Finale am 23. August (alles 21 Uhr)