21. August 2020 / 10:40 Uhr

Europa-League-Finale im Liveticker: Seriensieger FC Sevilla trifft auf Favorit Inter Mailand

Europa-League-Finale im Liveticker: Seriensieger FC Sevilla trifft auf Favorit Inter Mailand

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sevillas Lucas Ocampos (links) und Inters Romelu Lukaku stehen sich im Finale in Köln gegenüber.
Sevillas Lucas Ocampos (links) und Inters Romelu Lukaku stehen sich im Finale in Köln gegenüber. © Getty Images/Montage
Anzeige

Das Endspiel des Final-Turniers der Europa League in Nordrhein-Westfalen findet ohne deutsche Vereine, Spieler oder Trainer statt. Auch neutrale Zuschauer dürfen vom Endspiel zwischen Inter Mailand und dem FC Sevilla aber einiges erwarten. Verfolgt das Finale am Freitagabend im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Inter Mailand und der FC Sevilla stehen sich am Freitagabend in Köln (21 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!) im Endspiel der Europa League gegenüber. Die Italiener sind dabei leicht favorisiert, obwohl sie seit nahezu zehn Jahren keinen Titel mehr gewonnen haben. Beim 5:0 gegen Schachtjor Donezk im Halbfinale feierte der italienische Vizemeister einen Halbfinal-Rekordsieg für den kleinen Europacup. Den letzten Sieger aus Italien, damals noch im UEFA-Cup, gab es vor 21 Jahren.

Sevilla ist allerdings seit 20 Pflichtspielen ungeschlagen. Mit fünf Titeln seit 2006 sind die Andalusier Rekordgewinner des Wettbewerbs, zudem verloren sie noch kein Endspiel. Bayer Leverkusen als einziger deutscher Vertreter bei dem Finalturnier in Nordrhein-Westfalen war im Viertelfinale mit einem 1:2 gegen Inter ausgeschieden.

Inters Stürmer Romelu Lukaku ist in Top-Form. Als erster Spieler hat er in zehn Europa-League-Spielen in Folge getroffen. Zudem ist er mit 19 Toren im UEFA-Cup oder der Europa League seit seinem Doppelpack gegen Donezk bester belgischer Torschütze. Würde er am Freitag treffen, hätte er in seiner Premierensaison in Mailand 34 Pflichtspieltore erzielt - wie einst Brasiliens Superstar Ronaldo in seinem ersten Inter-Jahr 1998. Am Ende stand Inters bis heute letzter Sieg im kleinen Europacup.