26. Mai 2021 / 15:42 Uhr

Vor Europa-League-Finale in Danzig: Hooligan-Angriffe auf Fans von Manchester United 

Vor Europa-League-Finale in Danzig: Hooligan-Angriffe auf Fans von Manchester United 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vor dem Endspiel um die Europa League zwischen Manchester United und dem FC Villarreal kam es in Danzig zu Ausschreitungen.
Vor dem Endspiel um die Europa League zwischen Manchester United und dem FC Villarreal kam es in Danzig zu Ausschreitungen. © Michael Sohn/AP/dpa, Twitter-Screenshot (Montage)
Anzeige

Unschöne Szenen vor dem Europa-League-Finale in Danzig: Fans von Manchester United sind in der polnischen Stadt von örtlichen Hooligans angegriffen worden. Die Polizei geht von drei verletzten Personen aus.

Anzeige

Vor dem Finale der Europa League in Gdansk (Danzig) sind Fans des englischen Klubs Manchester United von örtlichen Hooligans angegriffen worden. Drei Personen seien dabei verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei dem Sender Radio Zet am Mittwoch. "Das Ganze dauerte nur ein paar Dutzend Sekunden. Dann liefen die Täter auseinander." Derzeit werte man Videoaufnahmen aus.

Anzeige

Laut Berichten polnischer Medien hatte sich die Gruppe der United-Fans am Dienstagabend im Außenbereich einer Bar in der Innenstadt aufgehalten. Auf Twitter veröffentlichte Aufnahmen zeigen, wie die Fans lautstark Lieder ihres Klubs sangen. Nach Polizeiangaben wurde die Gruppe plötzlich von etwa 20 bis 30 Personen angegriffen. Auf Videos ist zu hören, wie die Angreifer "Lechia Gdansk" rufen.

Oberbürgermeisterin entschuldigt sich für den Vorfall in Danzig

Oberbürgermeisterin Aleksandra Dulkiewicz entschuldigte sich auf Twitter für den Vorfall. Gdansk sei eine offene und solidarische Stadt, in der es keinen Platz für Gewalt gebe. Manchester United spielt am Mittwoch (21.00 Uhr/Hier im SPORTBUZZER-Liveticker verfolgen) im Finale gegen Außenseiter Villarreal aus Spanien. Gemäß den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen sind maximal 9500 Zuschauer zugelassen.