28. November 2019 / 20:54 Uhr

Europa League kompakt: AS Rom bezwingt Istanbul in Gladbach-Gruppe - Torfestival in Braga

Europa League kompakt: AS Rom bezwingt Istanbul in Gladbach-Gruppe - Torfestival in Braga

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Justin Kluivert und Edin Dzeko trafen beim Sieg der AS Rom gegen Istanbul Basaksehir. Braga und Wolverhampton (kl. Foto) lieferten sich ein torreiches Duell.
Justin Kluivert und Edin Dzeko trafen beim Sieg der AS Rom gegen Istanbul Basaksehir. Braga und Wolverhampton (kl. Foto) lieferten sich ein torreiches Duell. © imago images/LaPresse/GlobalImagens
Anzeige

Die AS Rom hat Istanbul Basaksehir die Qualifikation für das Sechzehntelfinale vermiest und steht gemeinsam mit Borussia Mönchengladbach an der Spitze der Europa-League-Gruppe J. In Portugal lieferten sich der SC Braga und Wolverhampton ein sehenswertes Scheibenschießen.

Anzeige
Anzeige

Die AS Rom hat sich in der Europa League mit einem überlebenswichtigen Sieg zurückgemeldet und die Gruppe J von Borussia Mönchengladbach richtig spannend gemacht. Die Italiener gewannen beim bisherigen Tabellenführer Istanbul Basaksehir überraschend souverän mit 3:0 und kegelten die Türken damit vor dem letzten Spieltag auf den dritten Platz, der das Vorrundenaus bedeuten würde. Neuer Spitzenreiter ist nach dem 1:0-Sieg in Wolfsberg nun Gladbach - dank des direkten Vergleichs steht der Bundesliga-Leader auch vor den Römern.

Gegen starke Gäste war von Seiten Istanbuls kaum ein Kraut gewachsen, die zuletzt starken Türken blieben in den ersten 70 Minuten komplett ohne Torschuss. Anders Rom: Nach 30 Minuten gelang Jordan Veretout vom Elfmeterpunkt der Führungstreffer, Justin Kluivert (40.) und Edin Dzeko (45.) machten noch vor der Pause alles klar. Schon im Hinspiel (0:4) erwiesen die Italiener sich für Istanbul als unüberwindbare Hürde.

25 ehemalige Spieler der AS Rom und was aus ihnen wurde

Francesco Totti, Sammy Kuffour und Gabriel Batistuta: Wahre Legenden die für die AS Rom gespielt haben. Doch was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 25 ehemalige Roma-Spieler heute? Klickt euch durch die Galerie! Zur Galerie
Francesco Totti, Sammy Kuffour und Gabriel Batistuta: Wahre Legenden die für die AS Rom gespielt haben. Doch was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 25 ehemalige Roma-Spieler heute? Klickt euch durch die Galerie! ©
Anzeige

Braga und Wolverhampton liefern sich offenen Schlagabtausch

Auch in anderen Gruppen gab es viele Tore. Im Spitzenspiel der Gruppe K lieferten sich der SC Braga und Premier-League-Vertreter Wolverhampton Wanderers ein torreichen Spektakel, das am Ende ohne Sieger und mit einem 3:3 (1:3) endete. André Horta (6.) brachte die Gastgeber vor der imposanten Felsen-Kulisse des Estádio Braga in Führung, Raul Jiménez (13.) glich aber aus.

Mehr zur Europa League

Nun waren die Wolves - mit zahlreichen Portugiesen um Trainer Nuno Santos angereist - besser: Matt Doherty (34.) und Adama Traoré (35.) drehten das Spiel per Blitz-Doppelschlag auf den Kopf. Im zweiten Durchgang dann wieder die effizienten Gastgeber, die durch Joao Fernandes (64.) und Fransérgio (79.) noch ausgleichen konnten. Beide Teams sind für das Sechzehntelfinale qualifiziert, im Parallelspiel gewann Besiktas Istanbul gegen Slovan Bratislava nach einem späten Comeback mit 2:1, Chancen auf das Weiterkommen gibt es aber nicht mehr.

Nervenkitzel hält die Gruppe G bereit - die vier Teams sind durch gerade einmal drei Punkte getrennt. Die Glasgow Rangers (8 Punkte) um Trainer Steven Gerrard spielten bei Feyenoord (5 Zähler) 2:2, während der FC Porto (7) die Young Boys Bern mit 2:1 bezwangen und punktgleich mit den Schweizern Zweiter sind. In der Gruppe I trennten sich Wolfsburgs Gruppengegner AS Saint-Etienne und KAA Gent 0:0, weshalb die Niedersachsen nach dem 1:0-Erfolg bei Oleksandria für die K.o.-Runde qualifiziert sind.

Die weiteren Ergebnisse:

ZSKA Moskau - Ludogorets Rasgrad 1:1, Ferencvaros - Espanyol Barcelona 2:2, AZ Alkmaar - Partizan Belgrad 2:2.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN