07. April 2022 / 23:04 Uhr

Europa League kompakt: Lyon müht sich in Überzahl zu Remis - Braga bezwingt die Rangers

Europa League kompakt: Lyon müht sich in Überzahl zu Remis - Braga bezwingt die Rangers

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jerome Boateng fälschte den Ball vor dem 0:1 unglücklich ab, am Ende erkämpfte sich Olympique Lyon in Überzahl zumindest noch einen Punkt. Sporting Braga durfte sich derweil über einen Sieg freuen.
Jerome Boateng fälschte den Ball vor dem 0:1 unglücklich ab, am Ende erkämpfte sich Olympique Lyon in Überzahl zumindest noch einen Punkt. Sporting Braga durfte sich derweil über einen Sieg freuen. © IMAGO/Shutterstock / Getty (Montage)
Anzeige

Olympique Lyon musste sich trotz einer Halbzeit in Überzahl am Donnerstag gegen West Ham United mit einem Unentschieden begnügen. Sporting Braga setzte sich im Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals gegen die Glasgow Rangers indes knapp durch.

West Ham United - Olympique Lyon 1:1 (0:0)

West Ham United ist im Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals gegen den französischen Vertreter Olympique nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Die Hammers taten sich von Beginn an schwer, fanden kaum Lücken und mussten zu allem Überfluss kurz vor der Pause noch eine rote Karte gegen Aaron Cresswell (45.+3) hinnehmen. Der Verteidiger hielt Lyon-Stürmer Moussa Dembelé als letzter Mann leicht am Trikot fest, der deutsche Schiedsrichter Felix Zwayer schickte ihn vorzeitig zum Duschen (45.+3).

Anzeige

Trotz Unterzahl ging West Ham zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung: Der ehemalige deutsche Nationalspieler Jerome Boateng, der bei Lyon in der Startelf stand, verlor zunächst den Ball im eigenen Strafraum und fälschte anschließend einen Schuss von Jarrod Bowen unglücklich ins eigene Tor ab (52.). Seine Mannschaft geriet im Anschluss etwas ins Schwimmen, glich in der Drangphase der Hammers durch Tanguy Ndombelé aber dennoch aus (66.). Die Hammers verteidigten im Anschluss leidenschaftlich und retteten zumindest das Remis über die Zeit.

Sporting Braga - Glasgow Rangers 1:0 (1:0)

Der Tabellenvierte der portugiesischen Liga fuhr gegen Dortmund-Bezwinger Glasgow Rangers einen knappen, aber verdienten 1:0 (1:0)-Sieg ein. Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Initiative und drückten die Gäste in die eigene Hälfte. Die erste dicke Chance auf den Führungstreffer vergab Kapitän Ricardo Horta, der mit einem Schuss aus dem Rückraum am Aluminium scheiterte (25.). Kurz vor der Pause folgte schließlich die Belohnung für einen couragierten Auftritt: Über Umwege landete eine Flanke von Iuri Medeiros bei Stürmer Abel Ruiz, der souverän verwandelte (40.). Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie dann etwas ab, beiden Teams fehlte der Zug zum Tor.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.