26. November 2020 / 21:02 Uhr

Europa League kompakt: Vardy schießt Leicester in die K.o-Runde - auch Arsenal weiter

Europa League kompakt: Vardy schießt Leicester in die K.o-Runde - auch Arsenal weiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Jamie Vardy hat Leicester City in die K.o-Runde der Europa League geschossen. Auch der FC Arsenal ist weiter.
Jamie Vardy hat Leicester City in die K.o-Runde der Europa League geschossen. Auch der FC Arsenal ist weiter. © imago images/Bildbyran/PA Images/Montage
Anzeige

Irres Spiel in Braga: Durch einen Last-Minute-Treffer von Jamie Vardy qualifiziert sich Leicester City vorzeitig für das Sechzehntelfinale der Europa League. Auch Premier-League-Konkurrent FC Arsenal hat sein Ticket nach einem klaren Sieg gegen Molde bereits sicher. In der Hoffenheim-Gruppe bleibt Roter Stern Belgrad den Kraichgauern im Duell um den Gruppensieg auf den Fersen.

KAA Gent - Roter Stern Belgrad 0:2 (0:1)

Roter Stern Belgrad bleibt der TSG Hoffenheim in der Gruppe L weiter auf den Fersen. Die Serben gewannen unter anderem dank eines Blitz-Treffers von Njegos Petrovic in der Anfangsminute des Spiels klar mit 2:0 (1:0) beim belgischen Klub KAA Gent. Nach einem Eckball legte Nemanja Milunovic in der 58. Minute das 2:0 nach. Zwar hatten die Belgier zeitweise über 70 Prozent Ballbesitz, doch die Gent-Profis trafen einfach das Tor nicht. Als immer noch punktloser Tabellenletzter ist Gent damit vorzeitig aus der Europa League ausgeschieden, während sich Belgrad (neun Punkte) im direkten Duell mit den bereits qualifizierten Hoffenheimern (zwölf Punkte) am nächsten Spieltag die Tabellenführung sichern könnte.

Molde FK - FC Arsenal 0:3 (0:0)

Der FC Arsenal hat sich im Schongang für die K.o.-Runde der Europa League qualifiziert. Nicolas Pepé (50.), Ex-Hoffenheim-Profi Reiss Nelson (55.) und Folarin Balogun (83.) sorgen mit ihren Toren für einen klaren 3:0 (0:0)-Erfolg beim entthronten norwegischen Meister Molde FK. Arsenal, das mit besseren B-Elf angetreten war (unter anderem mit Weltmeister Shkodran Mustafi), bestimmte nach einer schwächeren ersten Halbzeit das Spiel und sicherte sich so verdient das vorzeitige Ticket für das Sechzehntelfinale. Die Gunners, die in der Liga zuletzt schwächelten (nur Platz zwölf), können nicht mehr von den ersten beiden Rängen verdrängt werden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sporting Braga - Leicester City 3:3 (2:1)

Dank Superstar Jamie Vardy hat sich Leicester City vorzeitig für das Sechzehntelfinale der Europa League qualifiziert. Der englische Nationalspieler erzielte in der fünften Minute der Nachspielt das Tor zum 3:3 (2:1)-Endstand in einem turbulenten Spiel bei Sporting Braga. Almoatasembellah Mohamed (4.) brachte die Hausherren aus Portugal früh in Führung, Harvey Barnes (9.) konterte für Leicester, ehe Paulinho (24.) Braga wieder in Führung brachte. In der zweiten Halbzeit besorgte Luke Thomas für Leicester wiederum den Ausgleich (78.). Braga konterte in der Schlussminute durch Fransergio (90.) erneut, brachte die Führung aber nicht über die Zeit. So sorgte Jamie Vardy mit seinem Tor schließlich das K.o-Runden-Ticket des Premier-League-Klubs. Dem englischen Überraschungsmeister (zehn Punkte) von 2016 genügt das Remis zum Weiterkommen, weil der Tabellendritte AEK Athen (drei Punkte) gegen Luhansk (drei Punkte) verlor. Braga (sieben Punkte) bleibt Zweiter.

Anzeige

OSC Lille - AC Mailand 1:1 (0:0)

Ohne den verletzten Superstar Zlatan Ibrahimovic ist die AC Mailand im Gastspiel beim französischen Erstligisten OSC Lille nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Der Spanier Samu Castillejo (46.) hatte die Italiener kurz nach der Halbzeit in Führung gebracht, doch Lille schlug durch Jonathan Bamba zurück (65.). Die Punkteteilung bringt den Tabellenführer der Serie A, bei dem die Ex-Bundesliga-Profis Simon Kjaer, Hakan Calhanoglu und Ante Rebic von Beginn an spielten, vor den letzten beiden Spieltagen der Europa League nur bedingt voran: Milan (sieben Punkte) liegt weiter hinter Lille (acht Zähler) auf dem zweiten Rang. Sparta Prag ist mit sechs Punkten Dritter der Gruppe H. Celtic Glasgow (ein Punkt) hat als Tabellenletzter nur noch theoretische Chancen auf das Sechzehntelfinale.

Die Ergebnisse der weiteren Spiele im Überblick:

ZSKA Sofia - Young Boys Bern 0:1 (0:1)

AEK Athen - Sorja Luhansk 0:3 (0:0)


Sparta Prag - Celtic Glasgow 4:1 (2:1)

Qarabag Agdam - Sivasspor 2:3 (1:1)

Maccabi Tel Aviv - FC Villarreal 1:1 (0:1)

Linzer ASK - Royal Antwerpen 0:2 (0:0)

ZSKA Moskau - Feyenoord Rotterdam 0:0

Wolfsberger AC - Dinamo Zagreb 0:3 (0:0)