03. November 2022 / 20:54 Uhr

Europa League kompakt: Volland schießt Monaco mit Dreierpack weiter – ManUnited verpasst Gruppensieg

Europa League kompakt: Volland schießt Monaco mit Dreierpack weiter – ManUnited verpasst Gruppensieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Volland (links) hat Monaco in die nächste Runde der Europa League geführt – die Franzosen müssen wie Manchester United um Cristiano Ronaldo (ganz rechts) aber zunächst in die Zwischenrunde.
Kevin Volland (links) hat Monaco in die nächste Runde der Europa League geführt – die Franzosen müssen wie Manchester United um Cristiano Ronaldo (ganz rechts) aber zunächst in die Zwischenrunde. © IMAGO/PanoramiC/MB Media (Montage)
Anzeige

Die AS Monaco ist dank eines Dreierpacks des deutschen Stürmers Kevin Volland in ihrer Europa-League-Gruppe auf Platz zwei gesprungen und steht in der Zwischenrunde. Manchester United mit Superstar Cristiano Ronaldo wollte den Umweg verhindern, wurde trotz eines Siegs aber auch nur Zweiter. Alle frühen Spiele im Überblick.

AS Monaco – Roter Stern Belgrad 4:1 (2:0)

Kevin Volland hat die AS Monaco in die Zwischenrunde der Europa League geschossen. Der 15-malige deutsche Nationalspieler traf beim 4:1 (2:0) im abschließenden Spiel der Gruppe H gegen den serbischen Vertreter Roter Stern Belgrad dreifach (5. und 27. Minute). Zunächst köpfte er auf Vorlage von Caio Henrique die Führung, später besorgte er mit einem Schlenzer die frühe Entscheidung. Den dritten AS-Treffer erzielte Belgrads Milan Rodic per Eigentor (50.), ehe Guelor Kanga vier Minuten später für die Gäste traf. Den Schlusspunkt setzte Volland. Durch den Sieg steht das Team von Trainer Philippe Clement als Zweiter in der K.o.-Runde. Der kommende Gegner in der Zwischenrunde wird damit ein "Absteiger" aus der Champions League sein – womöglich kommt es zum Duell mit Vollands Ex-Klub Bayer Leverkusen. Der 30 Jahre alte Stürmer spielte bisher kaum eine Rolle und kam verletzungsbedingt schwer in Tritt, traf aber in 104 Minuten in der französischen Ligue 1 immerhin einmal und bereitete zwei Treffer vor. Monacos Gegner Belgrad ist als Gruppenletzter ausgeschieden.

Anzeige

Real Sociedad San Sebastian – Manchester United 0:1 (0:1)

Ein Tor fehlte Manchester United in Gruppe E zum direkten Einzug ins Achtelfinale. Zwar gewann der englische Rekordmeister mit Cristiano Ronaldo in der Startelf das direkte Duell gegen den Gruppenersten Real Sociedad San Sebastian mit 1:0 (1:0). Doch weil der spanische Klub im Hinspiel ebenfalls mit 1:0 gewann und das um einen Treffer bessere Torverhältnis hat, müssen sich die "Red Devils" mit dem zweiten Platz begnügen. So geht es für die Mannschaft von Coach Erik ten Hag in der Zwischenrunde weiter. Das entscheidende Tor erzielte Alejandro Garnacho (17.). Gute Chancen auf einen höheren Sieg ließ etwa Ronaldo kurz vor der Halbzeit aus, als der portugiesische Superstar beim dritten Einsatz nach seiner Rückkehr von der zwischenzeitlichen Suspendierung einen Lupfer etwas zu hoch ansetzte.

Feyenoord Rotterdam - Lazio Rom 1:0 (0:0)

In der spannenden Gruppe F kam es zu einem dramatischen Vierer-Vergleich – mit dem besten Ende für Feyenoord Rotterdam. Durch den 1:0 (0:0)-Sieg des holländischen Klubs gegen Lazio Rom hatten nach Abpfiff alle vier Teams acht Punkte. Rotterdam zieht letztlich als Erster ins Achtelfinale ein, der FC Midtjylland steht nach seinem Sieg als Zweiter in der Zwischenrunde. Für den Dritten Lazio Rom geht es nach der Winterpause in der Conference League weiter. Das Tor des Tages für Feyenoord erzielte der kurz zuvor eingewechselte Santiago Gimenez (64.). In der sechsten Minute der Nachspielzeit kassierte der frustrierte Luka Romero noch die Gelb-Rote Karte.

Alle frühen Europa-League-Spiele im Überblick:

Anzeige

FC Midtjylland – Sturm Graz 2:0 (1:0)

Trabzonspor – Ferencvaros Budapest 1.0 (1:0)

Sheriff Tiraspol – Omonia Nikosia 1:0 (0:0)

Olympiakos Piräus – FC Nantes 0:2 (0:0)

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.