10. Juli 2020 / 09:34 Uhr

Fragen und Antworten zur Europa-League-Auslosung: Wolfsburg, Bayer und Frankfurt dabei

Fragen und Antworten zur Europa-League-Auslosung: Wolfsburg, Bayer und Frankfurt dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Europa League wird im August mit einem Turnier in NRW fortgesetzt.
Die Europa League wird im August mit einem Turnier in NRW fortgesetzt. © imago sportfotodienst
Anzeige

Die Europa League geht im August mit dem Final-Turnier in Nordrhein-Westfalen in ihre heiße Phase. Noch sind Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt im Wettbewerb vertreten. Vor der Auslosung der nächsten Runden am Freitag beantwortet der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen.

Anzeige
Anzeige

Das Final-Turnier der Europa League wird in Nordrhein-Westfalen ausgetragen. Das abgekürzte Format findet vom 10. bis zum 21. August statt. Spielorte sind Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln und Duisburg. Mit Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg sind noch drei Bundesligisten im Rennen. Der SPORTBUZZER beantwortet vor der Auslosung des Viertel- und Halbfinals am Freitag die wichtigsten Fragen zur Fortsetzung des internationalen Wettbewerbs.

Wie wird ausgelost?

Um 13 Uhr beginnt die Europa-League-Auslosung des Viertelfinals, im Anschluss wird das Halbfinale ermittelt. Zudem wird ausgelost, welches teilnehmende Team in einem möglichen Finale als "Heimmannschaft" geführt wird. Sky Sport News HD übertragt live. Auch Eurosport bietet eine Übertragung an.

Mehr vom SPORTBUZZER

Wie ist der Modus?

Anders als üblich gibt es ab dem Viertelfinale in diesem Jahr in der Europa League kein Rückspiel, das Weiterkommen wird in einem Spiel ermittelt. Dabei kann jeder auf jeden treffen - auch Teams aus dem gleichen Land können einander zugelost werden.

Stehen schon Teams für das Viertelfinale fest?

Nein. Es gibt noch keinen festen Viertelfinalisten - alle Achtelfinal-Rückspiele müssen noch gespielt werden. Laut UEFA-Beschluss behalten die Achtelfinalisten ihr Heimrecht. Bei den Begegnungen FC Getafe gegen Inter Mailand sowie AS Rom gegen FC Sevilla stehen wegen der Corona-Pandemie sogar noch die Hinspiele aus, beide Spiele werden bereits in Deutschland gespielt. Das Weiterkommen und der damit verbundene Einzug ins Viertelfinale entscheidet sich bei diesen Paarungen in einem Spiel (5. oder 6. August).

Alle Sieger der Europa League

Im ersten Finale der neuen UEFA Europa League am 12. Mai 2010 in Hamburg gewann Atlético Madrid nach Verlängerung 2:1 gegen den FC Fulham. Zur Galerie
Im ersten Finale der neuen UEFA Europa League am 12. Mai 2010 in Hamburg gewann Atlético Madrid nach Verlängerung 2:1 gegen den FC Fulham. ©

Welche Spiele stehen noch aus?

Mit Bayer Leverkusen (3:1 im Hinspiel bei den Glasgow Rangers), Eintracht Frankfurt (0:3 gegen Basel) und dem VfL Wolfsburg (1:2 gegen Donezk) sind noch drei deutsche Mannschaften im Achtelfinale dabei. Die ausstehenden Rückspiele finden am 5. und 6. August statt. Die weiteren noch offenen Partien: Basaksehir FK - FC Kopenhagen (1:0), Linzer ASK - Manchester United (0:5), Olympiakos Piräus - Wolverhampton Wanderers (1:1), FC Getafe - Inter Mailand, AS Rom - FC Sevilla (beide noch kein Hinspiel)

Wann finden Viertelfinale, Halbfinale und Finale statt? Die Termine im Überblick

Die Achtelfinalbegegnungen sind für den 5. und 6. August angesetzt, am 10. und 11. August finden die Viertelfinals statt. Das Halbfinale ist für den 16. und 17 August terminiert, das Finale wird am 21. August in Köln ausgetragen. Der Gewinner des Wettbewerbs qualifiziert sich für die Champions League. Somit können auch Leverkusen, Wolfsburg und Frankfurt noch auf die Hintertür in die Königsklasse hoffen.