12. Juni 2020 / 12:09 Uhr

Bestätigt: Stadt Düsseldorf vom DFB als Ausrichter von Europa-League-Turnier angefragt

Bestätigt: Stadt Düsseldorf vom DFB als Ausrichter von Europa-League-Turnier angefragt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Stadion in Düsseldorf könnte Austragungsort des Europa-League-Finalturniers werden.
Das Stadion in Düsseldorf könnte Austragungsort des Europa-League-Finalturniers werden. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Was der SPORTBUZZER jüngst exklusiv berichtete, wird nun immer konkreter: ein Europa-League-Finalturnier in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt Düsseldorf bestätigte der "Rheinischen Post", dass der DFB offiziell das Interesse der Austragung abgefragt habe. 

Anzeige
Anzeige

Die Stadt Düsseldorf hat bestätigt, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sie als möglichen Standort für ein Final-Turnier der Europa-League im August 2020 (der SPORTBUZZER berichtete exklusiv) ins Auge fasst. "Der DFB erkundet momentan die Möglichkeiten und hat Kontakt mit verschiedenen Standorten in NRW und ganz Deutschland aufgenommen - auch mit Düsseldorf. Wir können uns das vorstellen, aber es ist noch nichts spruchreif", teilte die städtische Stadion-Betreibergesellschaft D.Live der Rheinischen Post mit.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach Medienberichten soll die Europäische Fußball-Union UEFA bereits beschlossen haben, das Final-Turnier der Europa League in Nordrhein-Westfalen mit den Spielorten Köln, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Duisburg stattfinden zu lassen. Die Städte Duisburg, Gelsenkirchen und Köln wollten das am Freitag gegenüber der Rheinischen Post nicht bestätigen. Neben NRW soll sich auch Frankfurt als Ausrichter beworben haben.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Champions-League-Turnier wohl in Lissabon

In der Commerzbank Arena der Hessen sowie anderen Stadien im Rhein-Main-Gebiet, zum Beispiel Hoffenheim. wünscht man sich überdies das Champions-League-Finalturnier - allerdings soll der Zuschlag dafür schon fast sicher an Lissabon gegangen sein. Nach Informationen der Bild steigt das Finale der Königsklasse am 22. (Samstag) oder 23. (Sonntag) August höchstwahrscheinlich im Estadio da Luz. Die Entscheidung über den Ausrichter des Turniers trifft das UEFA-Exekutivkomitee offiziell bei seiner Sitzung am 17. und 18. Juni.