04. Oktober 2019 / 23:57 Uhr

Nach Remis gegen VfL Wolfsburg: Europa-League-Gegner AS Saint-Etienne entlässt Trainer

Nach Remis gegen VfL Wolfsburg: Europa-League-Gegner AS Saint-Etienne entlässt Trainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ghislain Printant holte nur 0,9 Punkte pro Spiel bei der AS Saint Etienne. Claude Puel kommt mit der Erfahrung von 853 Spielen als Trainer in Frankreich und England.
Ghislain Printant holte nur 0,9 Punkte pro Spiel bei der AS Saint Etienne. Claude Puel kommt mit der Erfahrung von 853 Spielen als Trainer in Frankreich und England. © (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Nach dem Remis in der Europa League gegen den VfL Wolfsburg hat sich die AS Saint-Etienne von ihrem Trainer Ghislain Printant getrennt. Sein Nachfolger steht in Claude Puel schon fest und ist vor allem Fans der Premier League und Ligue 1 bekannt.

Anzeige
Anzeige

Die AS Saint-Etienne hat sich einen Tag nach dem 1:1 Unentschieden in der Europa League gegen den VfL Wolfsburg von Trainer Ghislain Printant getrennt. Der 58-Jährige hatte seinen Posten erst im Juni als Nachfolger von Jean-Louis Gasset angetreten. Printant war bei Saint-Etienne zuvor bereits anderthalb Jahre als Co-Trainer tätig. Am Freitag wurde ihm der schlechte Saisonstart in der französischen Ligue 1 zum Verhängnis. Aus den ersten acht Saisonspielen holte Printant nur acht Punkte und belegt mit seiner Mannschaft derzeit den 19. Tabellenplatz.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die AS Saint-Etienne gab heute schon bekannt, dass Claude Puel ab sofort das Training der Mannschaft übernimmt und einen Vertrag bis 2022 unterschreibt. Der 58-jährige Franzose saß bis Februar noch bei Leicester City in der Premier League auf der Trainerbank. Weitere Stationen als Coach hatte er bei der AS Monaco, dem OSC Lille, Olympique Lyon, der OGC Nizza und dem FC Southampton.

Wölfe in Noten: So waren die Spieler des VfL Wolfsburg in der Europa League bei der AS Saint-Étienne in Form

<b>Pavao Pervan:</b> Verschuldete das 0:1, als er eine harmlos Flanke vor die Füße von Kolodziejczak lenkte, der den Ball aus 18 Metern einschob. Ansonsten hatte nicht so viel zu tun, als Anspielpartner machte er einen unaufgeregten Eindruck. - Note: 4 Zur Galerie
Pavao Pervan: Verschuldete das 0:1, als er eine harmlos Flanke vor die Füße von Kolodziejczak lenkte, der den Ball aus 18 Metern einschob. Ansonsten hatte nicht so viel zu tun, als Anspielpartner machte er einen unaufgeregten Eindruck. - Note: 4 ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt