04. Mai 2021 / 14:22 Uhr

Europapokal in Gefahr: AS Rom trennt sich zum Saisonende von Trainer Paulo Fonseca

Europapokal in Gefahr: AS Rom trennt sich zum Saisonende von Trainer Paulo Fonseca

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der portugiesische Trainer Paulo Fonseca wird die AS Rom nach dieser Saison verlassen.
Der portugiesische Trainer Paulo Fonseca wird die AS Rom nach dieser Saison verlassen. © IMAGO/ZUMA Press (Montage)
Anzeige

Kurz vor dem Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester United in der Europa League hat die AS Rom die Trennung von Trainer Paulo Fonseca zum Saisonende bekannt gegeben. Die Italiener hatten das Hinspiel klar mit 2:6 verloren und drohen in der Serie A den Europapokal zu verpassen.

Anzeige

Der italienische Erstligist AS Rom trennt sich zum Ende der Saison von seinem Trainer Paulo Fonseca. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der Klub steht derzeit auf dem 7. Tabellenplatz in der Serie A.

Anzeige

Ende April hatte Manchester United der Roma in der Europa League im Halbfinal-Hinspiel eine herbe 2:6-Niederlage zugefügt, danach mehrte sich die Kritik an dem 48 Jahre alten Portugiesen, der die Mannschaft am Donnerstag (21 Uhr/DAZN) in ein beinahe aussichtsloses Rückspiel führen wird.

Der Verein schrieb in seiner Mitteilung, dass die Ergebnisse auf dem Platz nicht immer den Erwartungen entsprochen hätten. Fonseca hatte im Juli 2019 einen Zweijahresvertrag angetreten, der jetzt nicht verlängert wird. Als möglicher Nachfolger ist der frühere Chelsea- und Juventus-Trainer Maurizio Sarri im Gespräch.