01. Juni 2021 / 10:31 Uhr

Eurotrainer: GoeSF-Chef Andreas Gruber setzt auf zwei Rückkehrer

Eurotrainer: GoeSF-Chef Andreas Gruber setzt auf zwei Rückkehrer

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Mats Hummels gehört zu den Lieblingsspielern von Andreas Gruber.
Mats Hummels gehört zu den Lieblingsspielern von Andreas Gruber. © Federico Gambarini / dpa / Christina Hinzmann
Anzeige

Nicht nur die Jugend sorgt für Erfolg, auch die alten Hasen sind nötig: Das glaubt Andreas Gruber, Geschäftsführer der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), und das schlägt sich auch in seiner Aufstellung beim Tageblatt-Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft Eurotrainer nieder.

Anzeige

Wer macht beim Tageblatt-Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft das Rennen und wird Eurotrainer? Andreas Gruber, Geschäftsführer der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), setzt unter gt.eurotrainer.de auf eine gute Mischung – und auf zwei Rückkehrer in die Nationalmannschaft.

Anzeige

Im Aufgebot von Gruber befinden sich mit Mats Hummels und Thomas Müller zwei Akteure, die von Nationaltrainer Joachim „Jogi“ Löw eigentlich schon ausgemustert waren, nun aber doch als Routiniers mit von der Partie sind. „Das ist das Altbewährte, Spieler, die jede Menge Spielpraxis und Erfahrung mitbringen. Solche Legenden braucht man, wenn es gilt, den jüngeren Spielern Halt zu geben“, sagt Gruber, der insbesondere Hummels lange Pässe aus der Abwehr heraus schätzt.

Ansonsten setzt der Bayern-Fan auf Tormaschine Robert Lewandowski im Sturm („Der ist einfach irre mit seinem Torinstinkt“), Joshua Kimmich im Mittelfeld und Manuel Neuer im Tor: „Der ist ja wie eine Mauer und einfach der Beste.“ Und einer darf in der Offensive nicht fehlen: Cristiano Ronaldo.

Mehr zum Eurotrainer

Die Aufstellung von Andreas Gruber:

Tor: Manuel Neuer (Deutschland).

Abwehr: Mats Hummels (Deutschland), Giorgio Chiellini (Italien), Victor Lindelöf (Schweden).

Mittelfeld: Rodri (Spanien), Marco Verratti (Italien), Danilo Pereira (Portugal), Joshua Kimmich (Deutschland).

Sturm: Thomas Müller (Deutschland), Robert Lewandowski (Polen), Cristiano Ronaldo (Portugal).

So werden Sie EM-Trainer: Melden Sie sich auf gt.eurotrainer.de an und stellen Sie aus 100 Spielern ihre persönliche Top-Elf zusammen. Achtung: Es sind maximal vier Spieler aus einem Land erlaubt. Tolle Preise warten auf Sie.