07. Juni 2021 / 10:33 Uhr

Eurotrainer: Pauline Bremer traut Phil Foden starke EM zu

Eurotrainer: Pauline Bremer traut Phil Foden starke EM zu

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Die Nationalspielerin Pauline Bremer kennt den Engländer Phil Foden aus gemeinsamen Academy-Zeiten bei Manchester City.
Die Nationalspielerin Pauline Bremer kennt den Engländer Phil Foden aus gemeinsamen Academy-Zeiten bei Manchester City. © Susanne Huebner via www.imago-images.de / AP
Anzeige

Kaum ein Teilnehmer am Eurotrainer, dem Tageblatt-Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft, kennt sich besser bei der Aufstellung der Mannschaft aus als die Nationalspielerin Pauline Bremer – so war sie zusammen mit dem Engländer Phil Foden auf der Academy von Manchester City.

Anzeige

Sie ist Profifußballerin und frischgebackene DFB-Pokalsiegerin mit dem Frauen-Bundesligisten VfL Wolfsburg: Die Göttingerin Pauline Bremer, die momentan noch einen Kreuzbandriss auskuriert, gehört beim Eurotrainer, dem Tageblatt-Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft, zu den versiertesten Expertinnen – zumal sie einige Spieler ihrer Aufstellung selbst durch gemeinsame Projekte oder Zeiten beim selben Klub kennt.

Anzeige

So hat die 25-Jährige zusammen mit dem englischen Nationalspieler Phil Foden die Academy von Manchester City besucht. „Er ist einer, den ich richtig stark finde und der eine starke Saison gespielt hat. Ich bin mal gespannt, was seine Rolle bei der EM sein wird“, sagt Bremer. Mit dem Italiener Giorgio Chiellini engagiert sie sich bei „Common Goal“, einer Initiative von Fußballprofis, mit der weltweit soziale Projekte unterstützt werden.

Der Franzose Kylian Mbappé hat es in die Aufstellung geschafft, „weil er so schnell ist“, der Belgier Kevin de Bruyne (ebenfalls Manchester City) sorge im Mittelfeld für Kreativität. Die Achse des Teams komme jedoch mit Manuel Neuer, Mats Hummels, Joshua Kimmich und Thomas Müller aus Deutschland. Bremer: „Daran orientiert sich das gesamte Team.“

Das ist die Aufstellung von Pauline Bremer:

Tor: Manuel Neuer (Deutschland)

Abwehr: Ruben Dias (Portugal), Mats Hummels (Deutschland), Giorgio Chiellini (Italien)

Mittelfeld: Kevin de Bruyne (Belgien), Phil Foden (England), Joshua Kimmich (Deutschland), Rodri (Spanien)

Sturm: Kylian Mbappé (Frankreich), Thomas Müller (Deutschland), Robert Lewandowski (Polen)

Mehr zum Tageblatt-Eurotrainer

So werden Sie EM-Trainer: Melden Sie sich auf gt.eurotrainer.de an und stellen Sie aus 100 Spielern ihre persönliche Top-Elf zusammen. Achtung: Es sind maximal vier Spieler aus einem Land erlaubt. Tolle Preise warten auf Sie.