03. April 2020 / 18:11 Uhr

Eutin 08 mit personellem Aderlass

Eutin 08 mit personellem Aderlass

Jan-Philipp Wottge
Kieler Nachrichten
Florian Ziehmer (re.) wird seine Fußballschuhe in Zukunft wieder für den Preetzer TSV schnüren.
Florian Ziehmer (re.) wird seine Fußballschuhe in Zukunft wieder für den Preetzer TSV schnüren. © Uwe Paesler
Anzeige

Der Oberligist Eutin 08 ist zum personellen Umbruch gezwungen. Gleich zehn Spieler verlassen die Rosenstadt zum Saisonende.

Anzeige
Anzeige

„Diese Entscheidung wurde auf Basis einiger persönlicher Entscheidungen verschiedener Spieler des aktuellen Kaders, der strategisch nachhaltigen und zukünftigen Ausrichtung des Vereins sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Krise und deren zu erwartenden Folgen getroffen“, erklärte 08-Coach Dennis Jaacks, der im Dezember seinen Vertrag verlängert hatte.

Neben Florian Ziehmer, der zu seinem Heimatverein Preetzer TSV zurückkehrt, schließen sich Philipp Spohn und Florian Härter dem Oberligisten TSV Bordesholm an. Mit dem „Ziel unbekannt“ gehen Thies Borchardt, Kevin Ferchen und Lion Glosch. Der Abschied von Moritz Achtenberg zu Oldenburger SV stand bereits fest. Des Weiteren werden auch Tim Gürntke (Fußballpause), Moritz Mecker (Rapid Lübeck) und Paco Badiane (Fußballpause) dem Waldeck den Rücken kehren.

Mehr Fußball aus der Region

Immerhin zehn Akteure des aktuellen Kaders gaben hingegen ihre Zusage für die kommende Saison. Unter anderem werden Sebastian Witt, Tim Schüler, Nicky Wulf und Egzon Lahi weiterhin für die Nullachter auflaufen.

Zusätzlich gab Eutin 08 die Neuzugänge Tom Buhmann, Nic Rosert (beide eigene U19), Rene Hohenstein (TSV Malente) und Jerome Rose (1. FC Schinkel) bekannt.